20 Jahre Kita „Wolke 7“
Beeindruckende Erfolgsgeschichte

Sassenberg -

Glückliche Organisatoren, fröhliche Kinder und gut gelaunte Eltern waren am Sonntagnachmittag auf dem Gelände der Kita „Wolke 7“ anzutreffen. Grund hierfür waren die Feierlichkeiten anlässlich des 20-jährigen Bestehens der Einrichtung am Brökeland.

Sonntag, 16.06.2013, 20:06 Uhr

Stellvertretend für die Stadtverwaltung richtete Hauptamtsleiter Martin Kniesel einige Worte an die Besucher. Schon zum Startschuss im Jahr 1993 war Kniesel dabei und verfolgte danach genau die Entwicklung der städtischen Kindergärten. Die „Wolke 7“ war damals der erste städtische Kindergarten, heute sind es bereits fünf an der Zahl. „Dass wir heute gleich fünf städtische Kindergärten haben, war damals nicht abzusehen“, freute sich Kniesel. „20 Jahre in einem Universum sind ein Fliegenschiss, 20 Jahre in einem Menschenleben bedeuten fast ein Viertel, für das Arbeitsleben die Hälfte und für Kindergärten gleich sechs Kindergenerationen.“ Einige Eltern, deren Kinder nun in diese Kita gehen, besuchten damals selbst als Kinder die Einrichtung. Kniesel lobte vor allem die Bereitschaft des Kita-Personals, Veränderungen mitzutragen. Daher sei die gute Entwicklung der Einrichtung auch ihr Verdienst. Neben Kniesel ließen es sich auch die Leiterinnen der anderen Kindergärten nicht nehmen, das Fest zu besuchen und ihrerseits den Verantwortlichen um die aktuelle Leiterin Ingrid Scholten zu gratulieren. Inge Brandenburg, bis Dezember vergangenen Jahres Leiterin der Einrichtung, durfte bei dem kleinen Jubiläum „ihrer“ Kita ebenfalls nicht fehlen.

„20 Jahre sind schon eine lange Zeit, die rückblickend gesehen, aber sehr schnell verging. In dieser Zeit hat sich hier einiges getan und ständig verändert“, merkte Scholten an. „Wir bedanken uns bei allen Helfern, sei es für das Kuchen backen, als Helfer im Café oder bei einem anderen Stand.“

Die noch junge Geschichte der Kindertagesstätte begann 1992, als im Johanneskindergarten eine vierte Gruppe eingerichtet wurde. Aufgrund der Entwicklung starteten nun die Bauarbeiten für den ersten städtischen Kindergarten. Ein Jahr später war es dann soweit: die „Wolke 7“ eröffnete mit drei Regelgruppen. Bereits ab 1994 wurde die Übermittagbetreuung angeboten. Als zusätzliches Angebot bot die Einrichtung ab 1996 die Integration behinderter und nichtbehinderter Kinder an. Zusätzlich gelang die Unterbringung einer vierten Gruppe. Seit 2002 können die Verantwortlichen auf die Anerkennung als Schwerpunkteinrichtung verweisen. Vor fünf Jahren erfolgte die Zertifizierung zum Familienzentrum Sassenberg im Verbund mit der „Mutter- und Kindhilfe“. 2009 wurde die gesetzlich vorgeschriebene U-3-Betreuung umgesetzt. Des Weiteren bietet die Kita Sprachförderungen wie etwa „Delfin 4“ und nimmt am Projekt „Zahlenzwerge“ teil. Am Sonntag feierte man auch diese beeindruckende Erfolgsgeschichte. Bei gutem Wetter verweilten die Besucher auf dem Außengelände und verfolgten hier unter anderem den Auftritt einer Kinder-Bauchtanzgruppe. Auch das Kinderschminken sowie der Auftritt eines Zauberclowns sorgten gerade bei den eigentlichen Stars des Nachmittags, den Kindern, für große Freude.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1722065?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F1792530%2F1820051%2F
Nachrichten-Ticker