Jubiläumsparty der Sassenberger Karnevalisten
Kolpingsfamilie als Keimzelle der Narretei

Sassenberg -

Als „Geburtsstätte“ des Sassenberger Karnevals gilt die Kolpingsfamilie, die 1948 das erste Sassenberger Karnevalsfest ausrichtete. In der kommenden Session wird somit zum 66. mal Karneval in Sassenberg gefeiert. Ein Anlass, den ehemaligen Prinzen und Prinzessinnen zu danken. Sie haben jede Session zu etwas Besonderem gemacht.

Dienstag, 22.10.2013, 22:10 Uhr

Wenn die Sassenberger Narren am 11.11. mit ihrem amtierenden Prinz Christian II. Borgmann und seiner Prinzessin Heike I. in die Fünfte Jahreszeit starten, nutzen sie diese Gelegenheit traditionell, um auf ihre Jubel-Tollitäten zurück zu blicken.

1948 – also vor 66 Jahren, fing alles mit Max Pahnke „Seine Majestät, die närrische Obertollheit“ an. Elf Jahre später – 1959 – folgte Rudi II. Schaphorn, ihm zur Seite stand seine Prinzessin Hanni II. Unter dem Motto „Er geiht wier rund“ ließ er sich nach 1954 bereits zum zweiten Mal als Prinz Karneval feiern. Vor 44 Jahren regierten Karl I. Habrock und sein Prinzessin Käthe I. die Narrenhochburg unter dem Motto „Heute geht’s rund“ lud er alle Narren in seinem Reich als „Gekellnerter“, er arbeitete auf vielen Sassenberger Festen als Kellner und war daher stadtbekannt, zu einer ausgedehnten „Trink-Kur“ ein.

1981 regierte August II. Budde „von Holz und Span“, ihm zur Seite stand seine Prinzessin Anni II. „Wir schunkeln durch den Karneval“ lautete das Motte vor 33 Jahren. 1992 durften dann Bernhard IX. „von Land und Karten“ und Prinzessin Margret II. den Narrenthron besteigen. Beide standen bereits 1991 in den Startlöchern, da Karneval aufgrund des Golfkrieges aber in dem Jahr ausfiel, mussten die beiden noch ein Jahr warten Das Motto der Session „Feier mit, feier mit im Karneval“. Mit Prinz Heribert I. „von Karten, Chor und Kegelclub“ und seiner Prinzessin Gisela I., sie regierten das Sassenberger Narrenvolk vor elf Jahren, ist das Sextett der Jubelprinzen komplett.

Wie bereits berichtet wird der KCK am 16. November den närrischen 66. Geburtstag mit einer etwas „anderen“ Auftaktparty in der Rickfelder-Halle (gegenüber LMC) feiern. Interessierte sind eingeladen. Karten können auf der Homepage www.kck-sassenberg.de zum Preis von 11,66 Euro bestellt werden. Die Kartenausgabe erfolgt am 10. November um 11.11 Uhr im Sportlerheim.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1991756?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F1792530%2F2072683%2F
Nachrichten-Ticker