Sassenberger beim Pokerturnier erfolgreich
Vogelsang gewinnt Millionen

Sassenberg -

Riesenerfolg für den Sassenberger Christoph Vogelsang. Der 28-Jährige hat bei einem der wichtigsten Pokerturniere der Welt, dem „Big One for One Drop“ in Las Vegas, 3,2 Millionen Euro gewonnen. Allerdings ging er auch mit einem Einsatz von 730 000 Euro an den Tisch.

Freitag, 04.07.2014, 15:38 Uhr
Veröffentlicht: Freitag, 04.07.2014, 14:18 Uhr
Zuletzt bearbeitet: Freitag, 04.07.2014, 15:38 Uhr

Zwischenzeitlich sah es sogar so aus, als würde Vogelsang den Sieg erringen können, denn in der 17. Runde ging er „All-in“ und setzte alle seine Chips. Mit zwei Assen und drei Siebenern hatte er ein „Full House“ auf der Hand und gewann. Am Ende musste er sich dann aber mit Rang drei zufrieden geben.

Der Sassenberger studierte Wirtschaftswissenschaften in London und hält sich zurzeit noch in Las Vegas auf. Telefonisch zu erreichen ist er derzeit nicht. Mutter Maria nimmt derzeit die Glückwünsche von allen Seiten entgegen, ist selbst aber zurzeit auch von der Außenwelt ein wenig abgeschnitten, da ein Blitz in den Verteilerkasten eingeschlagen hat und darum Telefon und Internet nicht mehr funktionieren.

Christoph Vogelsang hat eine steile Karriere in der Pokerszene hingelegt, denn er spielt erst seit Oktober 2013 bei den großen Turnieren. Dabei gewann er gleich 500 000 Euro. Zuvor hatte er nur online gespielt, aber es war schnell klar, dass er das richtige Händchen für das Spiel hat. Online spielte er unter dem Namen „Tight-Man1“ und war ruckzuck oben angelangt. „Der Deutsche kam aus dem Nichts und hat innerhalb von nur zwölf Monaten fast drei Millionen Dollar gewonnen“, berichtet das Online-Magazin „Pokerzeit“.

In Las Vegas stellte er sich der Konkurrenz von 41 Spielern, neun erreichten das Finale, in dem auch Spieler aus Russland, China und Amerika, aber auch noch ein anderer Deutscher saß, der fünfter wurde.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2581265?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F2592725%2F4852508%2F
Riesenandrang beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt
Dicht gedrängt stehen die Menschen beim Advents-Rudelsingen auf dem Prinzipalmarkt und stimmen gemeinsam internationale Weihnachtslieder an.
Nachrichten-Ticker