Neue Kollegen begrüßt
Lehrer in den Startlöchern

Sassenberg -

Während die Schüler in NRW noch die letzten Ferientage genießen, müssen die Lehrer schon wieder ran. Zumindest in der Sekundarschule Sassenberg: Dort traf sich am Freitag das Kollegium, um den Neuzugängen die Stadt zu zeigen. Die Doppelschlossanlage in Füchtorf stand ebenso auf dem Programm wie das Naherholungsgebiet Feldmark.

Samstag, 16.08.2014, 06:08 Uhr

Während die Schüler noch die letzten Ferientage genießen, bereiten sich die Lehrer der Sekundarschule bereits wieder auf den Schulalltag vor. Mit den Neuzugängen ging es gestern einmal rund um die Stadt.
Während die Schüler noch die letzten Ferientage genießen, bereiten sich die Lehrer der Sekundarschule bereits wieder auf den Schulalltag vor. Mit den Neuzugängen ging es gestern einmal rund um die Stadt. Foto: Irmler

Noch genießen die Schüler in NRW die letzten Ferientage . Schon bald wartet auf sie aber wieder der Schulalltag. Das Kollegium der Sekundarschule nutzte den gestrigen Freitag, um die zwölf Kollegen zu begrüßen. Das nun insgesamt 38 Lehrer zählende Kollegium brach mit Bürgermeister Josef Uphoff zu einer zweistündigen Rundfahrt auf.

„Wir möchten den Neuen die Stadt zeigen, in der sie in Zukunft arbeiten werden. Das beginnt bei den heimischen Betrieben und geht bis hin zum kulturellen Angebot“, erläuterte Schulleiter Stephanus Stritzke den Sinn der gemeinsamen Bustour.

Zunächst fuhr die Gruppe nach Füchtorf , wo die „Neuen“ die Doppelschlossanlage kennen lernten. Auch die heimischen Spezialitäten wie der Füchtorfer Spargelanbau durften nicht unerwähnt bleiben. Die weitere Fahrt führte sie in das Naherholungsgebiet Feldmark sowie das Sassenberger Gewerbegebiet Wöste.

Begonnen hatte der gemeinsame Tag bereits mit einem gemeinsamen Frühstück und einer Konferenz. Bevor am kommenden Mittwoch die neuen Fünftklässler begrüßt werden, fährt das Kollegium zur Vorbereitung nach Freckenhorst in die Landesvolkshochschule. Dort findet eine zweitägige Tagung statt, die ebenfalls zum besseren Kennenlernen und für eine intensive gemeinsame Vorbereitung auf das Schuljahr genutzt werden soll.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2674506?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F2592725%2F4852507%2F
Nachrichten-Ticker