KFD-Team verteilt Aufgaben
Agnes Böckenholt ist die neue Teamsprecherein

Füchtorf -

Nach der Generalversammlung der KFDd im Januar haben sich nun die neu gewählten Vorstandsmitglieder erstmals zu einer Mitarbeiterinnenrunde im Pfarrheim getroffen, um die Besetzung der jeweiligen Ämter zu bestimmen. Das achtköpfige Team wählte Agnes Böckenholt zur Teamsprecherin und Gisela Fugel zu ihrer Vertreterin.

Montag, 16.02.2015, 06:02 Uhr

Das neue Vorstand-Team  der KFD St. Mariä Himmelfahrt stellt sich vor. Im Vordergrund sitzend: Agnes Böckenholt (r., Teamsprecherin) und Gisela Fugel (l., Stellvertreterin). Hinten (v. l.): Barbara Wienker, Maria Laumann, Brigitte Pohlschmidt, Mechthild Schulke, Maria Buddelwerth und Annette Buddelwerth.
Das neue Vorstand-Team  der KFD St. Mariä Himmelfahrt stellt sich vor. Im Vordergrund sitzend: Agnes Böckenholt (r., Teamsprecherin) und Gisela Fugel (l., Stellvertreterin). Hinten (v. l.): Barbara Wienker, Maria Laumann, Brigitte Pohlschmidt, Mechthild Schulke, Maria Buddelwerth und Annette Buddelwerth. Foto: Oertker

Das Amt der Kassiererin besetzt weiterhin Maria Laumann , sie wird von Brigitte Pohlschmidt unterstützt, die gleichzeitig die Mitgliederverwaltung übernimmt. Zuständig für die geistliche Begleitung sind jetzt Barbara Wienker und Maria Buddelwerth, zu Schriftführerinnen wurden Annette Buddelwerth und Mechthild Schulke gewählt. Einmal monatlich trifft sich das Team nun im Pfarrheim um geplante Aktivitäten zu besprechen und vorzubereiten. Das Jahresprogramm für 2015 wurde noch von dem alten Team geplant, eine kleine Neuerung wurde jedoch schon unter der neuen Leitung bestimmt: Jeden ersten Donnerstag im Juli werden nullende Geburtstagskinder des Jahres zu einem Grillabend eingeladen. Schon jetzt möchte die KFD auf einige Programmpunkte hinweisen. Der Weltgebetstag wird am 6. März um 15 Uhr mit anschließendem Kaffeetrinken im Pfarrheim gefeiert. Am 12. März wird herzlich um 19 Uhr zum Kartenspielabend im Pfarrheim eingeladen und der 19. April ist für die Cafeteria auf dem Spargelfrühling reserviert. Im Mai geht es mit den Fahrrädern nach Warendorf , eine Stadtführung mit Besichtigung der Klosterkirche rundet den Ausflug ab. Klettern in Ibbenbüren im Juni und ein Tagesausflug nach Enschede im Juli bieten Spannung und Spaß. Ebenfalls wieder im Angebot ist die Fahrt zur Freilichtbühne Ahmsen am 1. August. Das Stück „der Glöckner von Notre-Dame“ wird bei bestelltem schönem Wetter dort aufgeführt. Kultur in Füchtorf gibt es am 5. November. In Kooperation mit dem Heimatverein und der Kolpingfamilie steht ein Abend mit der Kabarettistin Sabine Henke im Programm. Nähere Informationen zu allen Angeboten werden zeitnah in der Tageszeitung veröffentlicht und sind nachzulesen im Internet unter

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3075750?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F4852490%2F4852501%2F
Nachrichten-Ticker