Versammlung der Berg- und Wintersportler
Rudolf Sökeland bleibt Chef

Sassenberg -

Rudolf Sökeland bleibt Vorsitzender der Berg- und Wintersportabteilung des VfL Sassenberg. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung sprachen ihm die Mitglieder ihr Vertrauen aus. Außerdem wiedergewählt wurden: Josef Lackamp (Kassierer) und Gaby Menke (Schriftführerin). Zur neuen Kassenprüferin wurde Marion Lange gewählt.

Freitag, 24.02.2017, 21:02 Uhr

Der alte und neue Vorstand der Berg- und Wintersportabteilung freut sich auf ein abwechslungsreiches Jahr.
Der alte und neue Vorstand der Berg- und Wintersportabteilung freut sich auf ein abwechslungsreiches Jahr. Foto: privat

Abteilungsleiter Rudolf Sökeland begrüßte zu Beginn der Versammlung 22 von zurzeit 82 Mitgliedern. Er bedankte sich mit einem kleinen Geschenk bei den Vorstandsmitgliedern Frank Wächter und Josef Lackamp für die hervorragende Organisation der letztjährigen Skitouren nach Obertauern .

In seinem Jahresbericht 2016 stellte er zunächst heraus, dass die Trainingsbeteiligung im Vergleich zu 2015 leicht zurück gegangen sei. Unter den vielen Aktivitäten stellte Sökeland die folgenden heraus: Skifahrt nach Obertauern, Zweitägige Radtour auf den beiden Schleifen des Sauerland-Radringes, achttägige Radtour in der Eifel und das Bergwanderwochenende Saalhausen im Sauerland .

Nach dem Verlesen des Kassenberichtes von Kassierer Josef Lackamp wurde von den Kassenprüfern Udo Menke und Willi Preuß eine korrekte Kassenführung bescheinigt, sodass die Versammlung dem Vorstand einstimmig Entlastung erteilte.

Sökeland gab mit einem kleinen Auszug aus dem Programm noch eine kurze Vorschau auf 2017. 1. März: Skifahrt nach Uderns im Zillertal, 2. Mai: Einwöchige Radtour im Steigerwald (Franken), 3. Juni: Zweitägige Radtour nach Delbrück und 4. Oktober: Bergwanderwochenende in der Eifelregion um den Ort Hellenthal.

Unter dem Punkt ‚Verschiedenes‘ wurde über den traditionellen Glühweinabend, der 2016 ausgefallen war, diskutiert. Die Anwesenden entschieden sich, den Glühweinabend in 2017 auf wieder ins Programm aufzunehmen, wobei als Termin der 16. Dezember ins Auge gefasst wird. Außerdem sollen während der trainingsfreien Zeit in den Sommerferien jeweils montags abends gemütliche Radtouren durchgeführt werden. Treffunkt ist jeweils um 19 Uhr auf dem Mühlenplatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4657044?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F4852473%2F4852475%2F
Nachrichten-Ticker