Kleidungsspenden werden benötigt
Der „Kleine MuK“ sucht fleißige Helfer

Füchtorf -

Der „Kleine MuK“ ermöglicht den Kauf von günstigen Gebrauchtkleidern für Kinder, Jugendliche und Erwachsene. Das Angebot für Kinder und Babykleidung wird in einem großen Sortiment vorgehalten.

Mittwoch, 17.05.2017, 05:05 Uhr

Junge Familien können eine günstige Erstausstattung für ein geringes Entgelt erwerben. Hierbei handelt es sich um ein Angebot, welches besonders Familien erreichen möchte, die Unterstützung und Hilfe für ihren Lebensunterhalt bedürfen. Diese Anlaufstelle können auch Familien nutzen, die im SGB II Bezug sind.

Die Mutter- und Kindhilfe ist ein gemeinnütziger Träger der freien Jugendhilfe und bietet mit dem Engagement von ehrenamtlichen Helfern den Verkauf von Gebrauchtkleidung. Die Spendenbereitschaft der Füchtorfer ist sehr wohlwollend und großzügig. Gut erhaltene Kleidung wird sortiert, für den Verkauf eingeräumt oder gegebenfalls für die entsprechende Jahreszeit eingelagert. Nur gut erhaltene Kleidung für Kinder, Jugendliche und Erwachsene in allen Größen wird benötigt. Auf Anfrage kann auch Babyspielzeug angenommen werden. Da die Verkaufsfläche nicht sehr groß ist, hat sich das Helferteam mehr auf die Bekleidung konzentriert. Spielsachen können nicht als Spende angenommen werden. Unterstützung wird beim „Kleinen MUK“ künftig noch gewünscht. Um das Helferteam langfristig einplanen zu können, jedoch nicht zu überfordern, können noch weitere Helfer eingebunden werden. Es wird Unterstützung beim Sortieren und im Verkauf benötigt. Jedoch sind zunächst die Schließungstage zu berücksichtigen. Ab Schützenfestmontag, 22. Mai bis einschließlich Pfingstmontag , 5. Juni ist der „Kleine Muk“ geschlossen. Ab dem 7. Juni ist der Kleiderladen montags von 9 bis 12 Uhr, mittwochs von 15 bis 18 Uhr und jeden ersten Samstag im Monat von 10 bis 13 Uhr geöffnet.

Wer Interesse an die ehrenamtliche Tätigkeit für die Dorfgemeinschaft hat, möge gerne während der Öffnungszeiten an der Vinnenbergerstraße 14 in Füchtorf vorbeischauen oder sich mit Kristine Wöstmann , ✆ 01 51/11 22 80 62, in Verbindung setzen. Auch ein email Kontakt ist möglich: mutter-kindhilfe@t-online.de.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4836046?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker