Autofahrer von der Sonne geblendet
Kradfahrer schwerst verletzt

Sassenberg -

Ein 63-jähriger Kradfahrer wurde bei einem Unfall auf der B 475 am Montag schwer verletzt.

Montag, 15.05.2017, 18:05 Uhr

Schwerst verletzt wurde ein 63-jähriger Kradfahrer, der auf dem Seitenstreifen stand und erfasst wurde.
Schwerst verletzt wurde ein 63-jähriger Kradfahrer, der auf dem Seitenstreifen stand und erfasst wurde. Foto: Ulrike von Brevern

Um 15.55 Uhr hatte er sein Krad am rechten Fahrbahnrand in Fahrtrichtung Warendorf auf dem Seitenstreifen (circa 250 Meter hinter dem Abzweig zur B513) abgestellt. Er selber stand links zur Fahrbahnseite neben seinem Krad. Ein 32-Jähriger aus Sendenhorst befuhr mit seinem Pkw die B 475 in Fahrtrichtung Warendorf. Nach eigenen Angaben blendete ihn die Sonne und er klappte seine Sonnenblende herunter. In diesem Moment übersah er den rechts auf dem Seitenstreifen stehenden Oberhausener. Der Sendenhorster erfasste den 63-Jährigen mit der rechten vorderen Seite seines Pkw und schleuderte ihn auf den Grünstreifen. Der Kradfahrer wurde bei dem Zusammenstoß schwerst verletzt und mit dem Rettungshubschrauber zum Uniklinikum Münster geflogen. Das Krad wurde abgeschleppt. Die B 475 war für die Zeit der Unfallaufnahme komplett gesperrt. Der Löschzug Sassenberg war unter Einsatzleiter Patrick Hillebrand mit im Einsatz.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4837255?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker