Füchtorfer Vereine feiern gemeinsam
Brunnenfest verbindet

Füchtorf -

Zum zweiten Mal feierten der Füchtorfer Heimatverein, Musikverein sowie die Kameradschaft ehemaliger Soldaten am Sonntag ein gemeinsames Brunnenfest, ein Familienfest das auch in diesem Jahr einiges für Jung und Alt zu bieten hatte.

Dienstag, 22.08.2017, 10:08 Uhr

 Leckere Torten und frischer Kaffee schmeckten beim Brunnenfest besonders gut.
 Leckere Torten und frischer Kaffee schmeckten beim Brunnenfest besonders gut. Foto: Theresa Oertker

In zentraler Mitte, rings um den namensgebenden Brunnen am Füchtorfer Heimathaus , präsentierten sich die Vereine für die Besucher aus Füchtorf und Umgebung. Alle drei Jahre und im Wechsel mit dem Pfarrfest ist das Familienfest ein beliebter Anlaufpunkt, dem am Sonntag lediglich strahlender Sonnenschein fehlte. „Jetzt, wo der Regen vorbei ist, freue ich mich sehr auf ein gemeinsames Fest“, betonte Gregor Krützkamp als erster Vorsitzender des Heimatvereins bei der Begrüßung der Gäste.

Um 14 Uhr hatte der Musikverein das erste Lied angestimmt, auf einer großen Stellwand präsentierte der Verein seine neue Internet-Webseite www.Musikverein-Fuechtorf.de. Eine große Auswahl aus 35 leckeren Torten boten die Damen aus dem Heimatverein, gemeinsam mit einer Tasse frischem Kaffee und netten Gesprächen war die Cafeteria unter freiem Himmel sehr beliebt. Ebenfalls war es den Besuchern möglich, einen Blick in die neue Remise des Vereins zu werfen. Bingo, Glücksrad, Dosenwerfen und eine Hüpfburg begeisterten die jüngsten Besucher dank der Kameradschaft ehemaliger Soldaten.

Auch das Boulefeld wurde stets bespielt, von Frühjahr bis Herbst treffen sich Mitglieder der Kameradschaft hier an jedem Montag für spannende Spiele. Schmackhafte Bratwurst, Currywurst und Pommes gab es an dem Stand vom Imbiss & Cafe Buddenkotte.

„Wir werden unseren Imbiss im September eröffnen können“, verriet Ann-Kathrin Buddenkotte ganz zur Freude von Gregor Krützkamp, der sich wie viele weitere Füchtorfer bereits auf die erste Bratwurst freut und sich schon zum Brunnenfest von dem Geschmack überzeugte.

Kulinarisch sowie mit Blasmusik und Unterhaltungsprogramm bestens versorgt, blieben bei den Besuchern wohl keine Wünsche offen, so dass einer Wiederholung in drei Jahren sicher nichts im Wege steht.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5092465?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker