Füchtorfer Tauben erfolgreich
Familie Kleine Wächter ganz vorne dabei

Füchtorf -

Am 6. August konnten jetzt auch die Jungtiere der Füchtorfer Brieftaubenzüchter das erste Mal auf die Reise gebracht werden. Sie starteten bei sonniger Sicht um 8.15 Uhr im 127 Kilometer entfernten Frankenau.

Donnerstag, 31.08.2017, 16:08 Uhr

Erfolgreiches Familienteam: die Schlaggemeinschaft David+Angelika+Stefan Kleine Wächter.
Erfolgreiches Familienteam: die Schlaggemeinschaft David+Angelika+Stefan Kleine Wächter. Foto: privat

Die Orientierung klappte gut, so dass bereits um 9.41 Uhr die ersten Tiere der Reisevereinigung Versmold bei einem Züchter in Hesselteich ihren Heimatschlag erreichten. Kurz darauf folgten auch einige Jungtiere der Schlaggemeinschaft David+Angelika+Stefan Kleine Wächter. Es wurden der 12.,14.,15. und 17. Preis in Konkurrenz zu insgesamt 625 gestarteten Tauben erreicht. Auch der Züchter Gustav Schulze Wienker konnte in der Konkurrenz gut mithalten, sein erstes Tier belegte den 24. Rang.

Ab Gilserberg wurden am 13. August bereits 945 Tauben von 26 Züchtern gestartet. Die Tiere mussten dieses Mal eine Entfernung von 145 Kilometern bewältigen. Bei Gegenwind erreichten die Spitzentiere immerhin noch eine Geschwindigkeit von 75 km/h. Die Füchtorfer Tauben waren nicht in der Spitzengruppe, aber in der gesamten Preiszeit gingen einige gute Platzierungen an die drei Schlaggemeinschaften des Vereins Derby. Am 20. August ging es dann für 1000 Tauben von 28 Züchtern in das hessische Lauterbach. Die Höchstgeschwindigkeit an diesem Tag lag bei 80 km/h. Es konnten 47 von den 131 Füchtorfer Tieren eine Platzierung in der Reisevereinigung Versmold ergattern. Am Ende stand fest, dass alle drei Schlaggemeinschaften unter den ersten zehn Platzierungen in der RV Meisterschaft stehen.

Somit ging es dann am 26. August weiter zum 240 Kilometer entfernten Hammelburg. Dieses Mal war ein Tier der Schlaggemeinschaft David+Angelika+Stefan Kleine Wächter ganz vorne mit dabei. Die Taube ergatterte sich mit einer Fluggeschwindigkeit von 88 km/h den zweiten Rang in Konkurrenz zu 920 Tieren. Aber auch die nächsten Ränge wurden gut verteilt, so dass man in der Meisterschaft durchaus noch mitreden kann. Momentan belegt die Schlaggemeinschaft David+Angelika+Stefan Kleine Wächter den vierten Rang und Gustav Schulze Wienker den sechsten Rang in der Reisevereinigung Versmold.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5116385?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker