Toller Gewinn für die OGS
Spielen macht Schule

Sassenberg -

Da war Ingrid Grenz selbst überrascht. Die Leiterin des OGS der Johannesschule hatte sich bei der Initiative „Spielen macht Schule - auch am Nachmittag“ beworben.

Sonntag, 05.11.2017, 08:11 Uhr

Viel Material zum Spielen (v. l.): OGS-Leiterin Ingrid Grenz, Raphael, Lennard, Francesco und Lucius freuten sich über die Spiele, die Helga Krieft mit gebracht hatte.
Viel Material zum Spielen (v. l.): OGS-Leiterin Ingrid Grenz, Raphael, Lennard, Francesco und Lucius freuten sich über die Spiele, die Helga Krieft mit gebracht hatte. Foto: Marion Bulla

Einrichtungen, die eine Nachmittagsbetreuung für Grundschulkinder anbieten, haben bei dieser Aktion die Möglichkeit, sich für eine hochwertige Produktausstattung namhafter Hersteller zu bewerben und eines von 100 Spielepaketen zu gewinnen. Ingrid Grenz hatte es einfach mal probiert und Glück.

Um das Spielen im Schulalltag zu integrieren und Kindern das Lernen zu erleichtern, hat der „Mehr Zeit für Kinder e. V. 2007“ gemeinsam mit dem ZNL Transferzentrum für Neurowissenschaften und Lernen die Bildungsinitiative „Spielen macht Schule“ ins Leben gerufen.

Die Spiele sollen sowohl in der Einrichtung als auch mittels einer Ausleihe zum Mitnehmen nach Hause zur Verfügung stehen. So soll auch das Spielen innerhalb der Familie gefördert werden. Die Spielepakete werden stets von Spielzeughändlern vor Ort übergeben, die eine Spielepatenschaft für die Gewinnereinrichtungen übernehmen. „Damit habe ich echt nicht gerechnet“, freute Grenz sich über das unerwartete Geschenk. Am Freitagnachmittag übergab Helga Krieft, Inhaberin des Spielwarengeschäftes Andrees aus Harsewinkel, die hochwertigen Spiele.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5263416?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker