Augustin-Wibbelt-Plakette für Marianne Engbert
Ihr Herz gehört der Mundart

Sassenberg -

Wenn es um die plattdeutsche Sprache geht, kommt man in Sassenberg an ihr nicht vorbei: Marianne Engbert, Vorstandsmitglied des Heimatvereins, setzt sich seit Jahrzehnten für die niederdeutsche Mundart ein. Dafür erhält sie jetzt die Augustin-Wibbelt-Plakette.

Mittwoch, 08.11.2017, 06:11 Uhr

Wenn sie spricht, dann gern „up Platt“. Die Verdienste von Marianne Engbert um die plattdeutsche Sprache vor Ort zeichnet der Kreisheimatverein jetzt mit der Augustin-Wibbelt-Plakette aus.
Wenn sie spricht, dann gern „up Platt“. Die Verdienste von Marianne Engbert um die plattdeutsche Sprache vor Ort zeichnet der Kreisheimatverein jetzt mit der Augustin-Wibbelt-Plakette aus. Foto: Irmler

Wenn sie spricht, dann besonders gern „up Platt“: Seit Jahrzehnten setzt sich Marianne Engbert für die Pflege der plattdeutschen Sprache ein. Sie unterhält ihr Publikum bei den unterschiedlichsten Gelegenheiten mit „Dönekes“, leitet die plattdeutsche Runde des Sassenberger Heimatvereins und hat in ihren „Platt“-Kursen schon so manchen Hochdeutsch-Jünger für die niederdeutsche Mundart begeistert. Dank ihrer Leidenschaft für das Plattdeutsche ist die Sprache in der Hesselstadt noch immer präsent – von schulischen Arbeitsgemeinschaften bis hin zur Laienbühne.

Jetzt erhält dieses Engagement eine besondere Würdigung: Der Kreisheimatverein zeichnet die seit fast 40 Jahren im Vorstand des Heimatvereins aktive Sassenbergerin am Samstag, 25. November, mit der Augustin-Wibbelt-Plakette aus. Diese Ehrung wird seit 1986 jährlich denjenigen Menschen zuteil, die besondere Verdienste um die Heimat- und Kulturpflege im Kreis Warendorf erworben haben.

Die Verleihung findet am Samstag, 25. November, um 15 Uhr im Wappensaal des Schlosses Harkotten statt. Begleitend zu dem Grußwort von Dr. Hermann Mesch, Vorsitzender des Kreisheimatvereins, und der Laudatio, die Hans-Christoph Fennenkötter vom Vorstand des Heimatvereins Sassenberg hält, gibt es natürlich auch ein passenden Rahmenprogramm: Neben der musikalischen Untermalung darf eines nicht fehlen: eine Einlage „up Platt“  . . .

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5272810?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker