Eisstockschießen der Motorradfreunde
„Die Gewinner“ haben gewonnen

Sassenberg -

Am vergangenen Samstag war es wieder soweit, die erste Vereinsaktivität der Motorradfreunde Sassenberg im neuen Jahr wurde gestartet. Diesmal fand nicht das bisher traditionelle Bosseln statt, sondern ein „Alternatives Bosseln“ – das Eisstockschießen.

Samstag, 03.03.2018, 10:03 Uhr

Ein spannendes Eisstockschießen erlebten die Sassenberger Motorradfreunde zum Saisonauftakt. Es ersetzte das traditionelle Bosseln zum Jahresbeginn.
Ein spannendes Eisstockschießen erlebten die Sassenberger Motorradfreunde zum Saisonauftakt. Es ersetzte das traditionelle Bosseln zum Jahresbeginn. Foto: privat

Zu 15 Uhr trafen sich circa 30 Mitglieder der Motorradfreunde auf dem Hof „Cord-Landwehr”, um sich im Eisstockschießen zu messen. Es wurde sieben Gruppen zu je vier Personen gebildet, die dann als Erstes für Ihre Gruppe den passenden „Kampfnamen“ aussuchen mussten. Die Vereinsmitglieder, die nicht an dem Wettkampf teilnahmen, feuerten als Fans der Athleten an.

Der Veranstalter organisierte dann die Reihenfolge, welche Mannschaften gegeneinander antreten mussten, wobei jedoch zwei Hauptgruppen gebildet wurden. Nach dem Erklären der Spielregeln und der Ermittlung der Punkte, durften die Teilnehmer einige Probewürfe machen, die auch von allen ausgiebig genutzt wurden.

Nachdem der Wettkampf dann endlich begonnen hatte, wurde von allen Teams versucht, den Eisstock möglichst nahe an die Daube zu platzieren. Innerhalb der Teams wurde taktische Würfe besprochen und ausgeklügelt, um dann möglichst viele Punkte in jedem Durchgang zu erreichen. Am Ende dieser Durchgänge wurde dann jeweils errechnet, wie sich die Teams innerhalb der beiden Gruppen platziert hatten. Anhand dieser Platzierungen wurden dann die beiden Halbfinalspiele gespielt, um die Sieger für das Finalspiel zu ermitteln. Bei dem Team, welches das Finale für sich entscheiden konnte, war der Kampfname Programm – „Die Gewinner”.

Gegen 18 Uhr ging es dann in den gemütlichen Teil über. Als erstes wurde die Siegerehrung vorgenommen. Daran anschließend wurde der Grill angeheizt und die Theke eröffnet, um den Hunger der Teilnehmer mit leckerem Essen und den Durst mit den verschiedensten Getränken zu stillen. Bei Musik und diversen Benzingesprächen klang der Abend noch feucht fröhlich aus. Ein Dank geht an die Organisatoren Ewald Freye und Maria Hecker.

Die nächste Aktivitäten der Motorradfreunde Sassenberg wird am Sonntag, 8. April, die Motorradsegnung auf dem Mühlenplatz vor der Kirche St.Johannes Evangelist sein.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/5562244?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Spielen sonntags verboten
Der Schulhof der ehemaligen Josefsschule an der Hammer Straße: Hier, ist, wie auf allen Schulhöfen städtischer Schulen, das Spielen am Sonntag verboten.
Nachrichten-Ticker