Waldtage mit dem Familienzentrum
Familien für den Wald sensibilisieren

Sassenberg -

Letzte Woche Freitag machten sich zehn Familien zusammen mit der Waldexpertin Theresia Lietmann auf dem Weg in den Wald. Das Familienzentrum Sassenberg hatte zum wiederholten Male zu einem „Familiennachmittag im Wald“ eingeladen.

Mittwoch, 03.10.2018, 07:00 Uhr
Veröffentlicht: Mittwoch, 03.10.2018, 07:00 Uhr
Viel Spaß hatten die Familien bei den Waldtagen mit Theresia Lietmann (stehend links.)
Viel Spaß hatten die Familien bei den Waldtagen mit Theresia Lietmann (stehend links.) Foto: privat

„Das Interesse der Eltern, mit ihren Kindern zusammen in den Wald zu gehen, ist sehr hoch. Mit Theresia Lietmann wird dieser Nachmittag immer zu einem besonderen Ereignis“, berichtet Karin Finke, Verbundeinrichtungsleiterin der Kitas „Abenteuerland“ und „Pusteblume“. Pünktlich um 15 Uhr ging es von der Kita „Abenteuerland“ in den nahe gelegenen Wald.

Theresia Lietmann hatte viele kindgerechte Spiele wie das „Waldwirbelspiel“, „Eichhörnchenspiel“ oder „Baumtelefon“ im Gepäck, die den Kindern den Wald vertraut machten.

Theresia Lietmann war es besonders wichtig, die Familien für Spuren im Wald zu sensibilisieren.

Zum Abschluss des Nachmittages, durften alle Teilnehmer die Tierpräparate von ihr beschauen und auch anfassen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6094970?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Taxifahrer sprüht mit Reizgas in Auto
Mit Pfefferspray sprühte ein 40-jähriger Taxifahrer aus Emsdetten am 14. September auf ein Pärchen, das neben ihm an der Ampel stand. dpa - Bildfunk+++
Nachrichten-Ticker