Winterfest der Nikolausschule
Finanzspritze fürs Zirkusprojekt

Sassenberg -

Alle vier Jahre kommt der Zirkus in die Nikolausschule. Im nächsten Jahr ist es wieder soweit, denn in der ersten Aprilwoche werden wieder alle Grundschüler zu kleinen Artisten in der Manege.

Samstag, 10.11.2018, 15:00 Uhr
Veröffentlicht: Samstag, 10.11.2018, 15:00 Uhr
Schulleiterin Stefanie Dilla-Kell lädt gemeinsam mit ihren Schülern zum Winterfest am Samstag, 17. November, ein. Es gibt jede Menge Mitmachangebote zum Basteln sowie Weihnachtsdeko und ein buntes Rahmenprogramm.
Schulleiterin Stefanie Dilla-Kell lädt gemeinsam mit ihren Schülern zum Winterfest am Samstag, 17. November, ein. Es gibt jede Menge Mitmachangebote zum Basteln sowie Weihnachtsdeko und ein buntes Rahmenprogramm. Foto: Ulrich Lieber

Damit auch alle Kinder mitmachen können, veranstaltet die Schule im Vorfeld am Samstag, 17. November, von 15 bis 18 Uhr ein Winterfest, für das Schüler und Eltern fleißig gebastelt haben. Es gibt jede Menge Weihnachtsdeko zu kaufen, eine Cafeteria lockt mit leckerem selbst gemachtem Kuchen der Eltern, und der Förderverein verkauft Würstchen und Getränke. „Wir möchten möglichst viel Geld für unser Zirkusprojekt sammeln, damit jedes Kind mitmachen kann“, sagt Schulleiterin Stefanie Dilla-Kell.

Aber es gibt noch viel mehr: In jedem der acht Klassenräume gibt es Mitmachangebote. Dort können die Besucher selbst für Weihnachten basteln. Im Angebot sind Knusperhäuschen, Schneemänner aus Papptellern, Lesezeichen, Windlichter, Weihnachtskugeln, Adventskarten oder Buchstaben gießen. Zudem gibt es ein kleines musikalisches Rahmenprogramm. Die Chor- und Flöten-AG wird singen und spielen, und die Tiefblechbläsergruppe wird ihre imposanten Instrumente mitbringen und darauf weihnachtliche Lieder spielen.

Um auf das Winterfest aufmerksam zu machen, haben die Kinder der vierten Klassen tolle Plakate gebastelt. Da sie im Moment auf Klassenfahrt sind, konnten sie sie leider nicht selbst präsentieren.

Stefanie Dilla-Kell ist vor allem vom Engagement der Eltern und Kinder begeistert. „Sie haben total viel gebastelt und sich sogar privat getroffen.“ Nun hofft sie, dass gut verkauft wird, denn bislang habe es immer gut funktioniert. „Einen Großteil der Summe zum Zirkusprojekt haben wir immer mit dem Erlös des Winterfestes bezahlt.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6178657?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Klarastift: Aufsichtsratschefin Hakenes tritt zurück
Das Klarastift stellt erste Weichen für die Wende: Dr. Holger Praßel leitet das Altenzentrum interimsweise.
Nachrichten-Ticker