VfL Sassenberg zufrieden mit Hallenturnier
Spaßkick vor dem letzten Turnierwochenende

Sassenberg -

Während der Fußballnachwuchs eine Woche lang ernsthaft kickte, fanden sich für den Spaßkick am letzten Wochenende in diesem Jahr im Kreis der Eltern und Betreuer genügend Begeisterte für fünf Juxmannschaften.

Dienstag, 08.01.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 14.01.2019, 15:58 Uhr
Spielwitz und eine gewisse Portion Ehrgeiz waren durchaus zu erkennen, als sich die „Eltern U7“ und „Eltern U8“ in der großen Herxfeldhalle gegenüberstanden.
Spielwitz und eine gewisse Portion Ehrgeiz waren durchaus zu erkennen, als sich die „Eltern U7“ und „Eltern U8“ in der großen Herxfeldhalle gegenüberstanden. Foto: Christopher Irmler

Mit dem Wettbewerb der U 8 II-Junioren endete am Sonntag die 46. Auflage der Fußball-Hallenturniere des VfL Sassenberg. Seit dem 22. Dezember fanden hier insgesamt 18 Turniere statt.

Insgesamt, so blickt Jugendobmann Walter Mertens zurück, könne man mit dem Verlauf sehr zufrieden sein. Ein Verein sei negativ aufgefallen: Gleich mehrere gemeldete Mannschaften dieses Clubs waren schlicht nicht angetreten. „Das ärgert einen dann schon. Es ist vor allem für die anderen Teilnehmer schade. Aber ansonsten waren es tolle Turniere. Es hat richtig viel Spaß gemacht. Toll war natürlich, dass die Eltern wieder so mitgemacht und uns unterstützt haben.“

Und so war Mertens auch am Freitagabend in der großen Herxfeldhalle, als eine besondere Tradition des Sassenberger Budenzaubers fortgesetzt wurde. Nachdem im vergangenen Jahr – auch aus Sorge vor schwerwiegenden Verletzungen – nur wenige Eltern zum Juxturnier kamen, begrüßte Mertens nun gleich fünf Mannschaften. Es folgten lockere Duelle über jeweils 13 Minuten, in denen die Eltern und Helfer auch so manch technisches Kabinettstückchen präsentierten.

Auf die Sieger wartete der neu erschienene Jugendfußballkalender. Ab sofort kann dieser auch für fünf Euro bei Walter Mertens erworben werden.

Und auch wer nicht aktiv am Spielgeschehen teilnahm konnte am Freitag gewinnen. So war die Gesamtzahl aller während der Turniere erzielter Tore gefragt. Der beste Tipper wurde mit drei Eintrittskarten für ein Spiel von Borussia Dortmund belohnt. In diesem Zusammenhang dankte Mertens der Sparkasse Münsterland Ost, die neben diesem Gewinnspiel einmal mehr als Hauptsponsor der Hallenturnierserie in Erscheinung trat.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6304622?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Vater verschanzt sich mit Kleinkind in Wohnung
Der Bereich um die Kirchstraße ist weiträumig abgesperrt.
Nachrichten-Ticker