Bücherei erwirbt Bilderbuchtheater
Kamishibai verlockt zum Lesen

Sassenberg -

Die Kita Zauberland hat eine neue Attraktion. Mit dem Kamishibai werden die Seiten des Bilderbuchs wie im Theater gewechselt. Die Kinder haben viel Spaß daran.

Samstag, 13.04.2019, 14:00 Uhr
Marlena, Anita, Hanna und die anderen Vorschulkinder der Kita Zauberland bildeten gemeinsam mit Volksbankdirektor Hermann Schimweg das Premierenpublikum für das neue Kamishibai in der Katholischen Bücherei. Veronika Winter und Sabrina Peschke sorgten dafür, dass sich der Vorhang lichtete.
Marlena, Anita, Hanna und die anderen Vorschulkinder der Kita Zauberland bildeten gemeinsam mit Volksbankdirektor Hermann Schimweg das Premierenpublikum für das neue Kamishibai in der Katholischen Bücherei. Veronika Winter und Sabrina Peschke sorgten dafür, dass sich der Vorhang lichtete. Foto: Ulrike von Brevern

Wie gebannt blicken die Zauberland-Kinder auf das kleine hölzerne Bilderbuchtheater. Während Veronika Winter zum Abschluss der diesjährigen „Bibfit-Aktion“ in der Katholischen Bücherei wie gewohnt die Bilderbuchgeschichte von der „Pippilothek“ vorliest, wechselt Sabrina Peschke zum aller ersten Mal die Seiten mit den Bildern von Maus und Fuchs im neuen Kamishibai. Das Wort stammt aus dem Japanischen und bezeichnet mobile Papiertheater, mit denen fliegende Süßwarenhändler früher im Reich der aufgehenden Sonne Kinder zu ihren Ständen zu locken versuchten.

In der Bücherei dagegen verlockt das Kamishibai zum Lesen, hofft Sabrina Peschke vom ehrenamtlichen Bibfit-Team, ebenso wie Volksbankdirektor Hermann Schimweg, der als Vertreter des Sponsors die Premiere mitverfolgte. „In Zeiten der Digitalisierung ist das Buch als Klassiker unersetzlich, auch für Kinder“, zeigte er sich überzeugt und wünschte sich, dass der Nachwuchs durch das Bilderbuchtheater das Gefühl fürs Buch finden und den Zugang dazu entdecken würde. Darum hatte er alles in allem gleich 750 Euro für die Erstausstattung des Theaters und weitere Medien im Gepäck.

Die DIN-A3 großen Bildkartensätze für das Kamishibai werden von den Verlagen parallel zu bekannten Bilderbuchklassikern extra produziert und die Auswahl ist inzwischen riesig, erläuterte Peschke. Der Vorteil für Vorleseaktionen in größerem Rahmen: Alle Kinder können das Bild schon während des Vorlesens betrachten und die Vorleserin muss dennoch nicht Über-Kopf lesen.

Die Bücherei hat als Grundstock 15 Bildersätze für sehr kleine Kinder bis zu Kindern im Grundschulalter angeschafft. „Wir wollen zeigen, das Lesen Spaß machen kann“, betont Peschke.

Die 16 Kinder der Kita Zauberland bekamen nach der Aufführung ihre Bibfit Urkunden überreicht. Im Rahmen der Leseförderaktion hatten die Kinder im Vorschulalter mehrfach die Bücherei besucht, um deren Angebot und das Ausleihen kennen zu lernen.

Seinen ersten öffentlichen Einsatz hat das Kamishibai am kommenden Dienstag, 16. April, von 15.30 bis 16.30 Uhr in den Räumen der Bücherei im Pfarrheim an der Langefort. Kinder von vier bis acht Jahren können dann die Geschichte vom Osterküken erleben. Eine Anmeldung unter ✆ 0 25 83/ 30 35 66 ist ausdrücklich erbeten.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6539037?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Keine Ruhe im Rattenhaus - Nachbarin reißt Geduldsfaden
Maßnahmen gegen die Ratten von nebenan: Das Grün vor dem Wohnzimmerfenster wurde zurückgeschnitten, die Löcher im Gemäuer wurden verfüllt.
Nachrichten-Ticker