Maifest im Drostengarten
Sassenberg als große Karikatur

Sassenberg -

Sassenberg als Karikatur? Geht denn das? Heinrich Schwarze-Blanke ist davon überzeugt und lädt alle Sassenberger ein, sich an diesem kleinen Kunstwerk zu beteiligen.

Freitag, 26.04.2019, 12:00 Uhr
Karikaturist Heinrich Schulze-Blanke (l.) und der Kulturvereinsvorsitzende Dr. Ansgar Russell freuen sich auf das Maifest im Drostengarten. Hier soll eine große Karikatur der Stadt entstehen, an derr sich jeder Sassenberger beteiligen kann.
Karikaturist Heinrich Schulze-Blanke (l.) und der Kulturvereinsvorsitzende Dr. Ansgar Russell freuen sich auf das Maifest im Drostengarten. Hier soll eine große Karikatur der Stadt entstehen, an derr sich jeder Sassenberger beteiligen kann. Foto: Ulrich Lieber

Der Karikaturist wird im Rahmen des Mai-Festes im Drostengarten am Sonntag, 19. Mai, von 11 bis 18 Uhr vor Ort sein und die Anregungen der Besucher aufnehmen und im Bild unterbringen.

„Das nennt sich Graphic Recording und ist ein visuelles Protokoll“, erklärt Schwarze-Blanke beim Ortstermin im Drostengarten und präsentiert ein paar Beispiele aus anderen Orten. „Ich zeichne an dem Tag, was mir die Besucher mit auf den Weg geben.“ Dabei will er wissen, was Sassenberg ausmacht, welche Vereine hier aktiv sind, wie es touristisch und wirtschaftlich aussieht oder was die Wahrzeichen sind.

Die Besucher können dem Künstler bei der Arbeit über die Schulter schauen, und der darf sich keine Fehler erlauben. „Ich arbeite mit einer Airbrush-Pistole, da ist jeder Fehler nur schwer zu kaschieren.“ Parallel wird seine Tochter Denise für Kinder Airbrush-Tattoos anbieten.

Dr. Ansgar Russell, Vorsitzender des mitveranstaltenden Kulturvereins, freut sich, dass er mit Heinrich Schwarze-Blanke einen Künstler für das Fest engagieren konnte. „Der Kulturverein hat den Kontakt geknüpft.“ Das Bild wird etwa einen Meter hoch und 70 Zentimeter breit werden und geht am Ende des Tages in den Besitz des der Organisatoren über. Anschließend ist es möglich, von dem großen Original viele kleinere Formate zu vervielfältigen.

Dass die Aktion in Sassenberg ein Erfolg wird, davon ist der Karikaturist überzeugt. „Wir haben das schon oft gemacht, und die Resonanz ist immer gut. Da passiert immer etwas mit den Leuten.“

Heinrich Schwarze-Blanke ist eigentlich gelernter Bauzeichner, merkte dann aber, dass er Spaß an Karikaturen hat. „Es hat sich dann irgendwann ergeben, und seit 2002 bin ich selbstständig“, sagt der in Horstmar lebende Künstler. Sassenberg ist ihm nicht ganz unbekannt, denn er gestaltet für den Vereinsbedarf Deitert viele Pins. So mancher Schütze kennt daher schon die lustigen Karikaturen als Anstecker an seiner Uniform.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6565390?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Fußball: 3. Liga: Preußen-Präsident Christoph Strässer – geht er oder bleibt er?
Nachrichten-Ticker