Tag der offenen Tür der Ehrengarde
Beim Kickern ins Gespräch kommen

Sassenberg -

Es war am Donnerstag nicht das beste Wetter, um mit Bier und Bollerwagen zur großen Tour am Vatertag aufzubrechen. Dennoch waren die Verantwortlichen der Ehrengarde mit dem Publikumsverkehr zufrieden.

Samstag, 01.06.2019, 12:00 Uhr
Die Sassenberger Ehrengarde hatte zum Tag der offenen Tür in die Schützenhalle eingeladen und war mit dem Verlauf der Veranstaltung rundum zufrieden, denn viele Sassenberger nutzten die Gelegenheit, mit den Schützen ins Gespräch zu kommen.
Die Sassenberger Ehrengarde hatte zum Tag der offenen Tür in die Schützenhalle eingeladen und war mit dem Verlauf der Veranstaltung rundum zufrieden, denn viele Sassenberger nutzten die Gelegenheit, mit den Schützen ins Gespräch zu kommen. Foto: Christopher Irmler

Nach guter Tradition hatten sie rund um die Schützenhalle im Brook eine Verpflegungsstation für hungrige und durstige Ausflügler eingerichtet und zum Tag der offenen Tür eingeladen. Geschick war erneut beim „Nagelmax“ gefragt. Erstmals bestand die Gelegenheit, beim gemeinsamen Kickern ins Gespräch zu kommen. In der Schützenhalle wartete eine Ausstellung rund um das Aushängeschild des Bürgerschützenvereins. Die aktuell 45 Ehrengardisten fiebern derweil dem 25. August entgegen. Dann sind die Männer unter der Führung von Kommandeur Michael Blömker zum bereits fünften Mal Ausrichter des Kreisehrengardentreffens.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6655306?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker