Brieftauben unterwegs
Kleine Wächter hat den Schnabel vorn

Füchtorf -

Am 9. Juni ging es für 921 Tauben der Reisevereinigung Versmold in das 428 Kilometer entfernte Hemau. Dort wurden die Tiere bei wolkenlosem Himmel morgens um 6.55 Uhr gestartet.

Mittwoch, 26.06.2019, 19:00 Uhr
Nach zum Teil über 500 Kilometern befinden sich die Tauben hier im Landeanflug und sind wieder sicher zu Hause.
Nach zum Teil über 500 Kilometern befinden sich die Tauben hier im Landeanflug und sind wieder sicher zu Hause. Foto: privat

Die schnellste Ankunft gelang einem Tier der Schlaggemeinschaft David+Angelika+Stefan Kleine Wächter. Die Täubin Nr. 491 legte eine durchschnittliche Fluggeschwindigkeit von 89 Stundenkilometern zurück. Die weiteren Brieftauben folgten in kurzen Abständen, so dass ein Drittel der gesamten Anzahl bereits nach 20 Minuten wieder zu Hause waren.

An diesem Wochenende lobte der Verband deutscher Brieftaubenzüchter seine alljährliche Sportuhr aus. Die Teilnehmer des Distanzfluges sollten im Vorfeld vier Tauben benennen, von denen sie überzeugt waren, dass dieses ihre schnellsten Tiere werden. Die Wertung wird dann mit den zwei schnellsten Zeiten vorgenommen. Dies gelang auch dem Trio Kleine Wächter. Somit erhalten sie eine Armbanduhr mit dem Symbol einer Brieftaube.

Beim nächsten Flug ging es noch einmal 100 Kilometer weiter an den Auflassort Vilshofen. Der Start der Brieftauben von 25 teilnehmenden Züchtern bzw. Schlaggemeinschaften erfolgte um 6.30 Uhr. Die Nase bzw. den Schnabel vorne hatte abermals ein gefiederter Freund der Schlaggemeinschaft Kleine Wächter. Insgesamt kann der Füchtorfer Verein mit seinem Ergebnis zur Konkurrenz sehr zufrieden sein, da er für die Wertungen statt der ihm zustehenden 33 Prozent eine Reiseleistung von 41 Prozent erzielte. Dieses Mal ging es um die Erringung der Silber- Medaille. Dort gingen die Auszeichnungen nach Glandorf und Lienen.

Am Samstag erfolgte der Start von 781 Tauben der RV Versmold um 6.15Uhr in Höchstadt a. der Aisch. Bernhard Glanemann war dieses Mal der erste Füchtorfer Züchter, der ein Tier zu Hause registrieren konnte. Durch die Beständigkeit einiger Tiere, die fast jedes Wochenende sich Plätze in der Wertung holen hat die Schlaggemeinschaft Kleine Wächter momentan in der RV Meisterschaft den ersten Rang besetzt.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6724745?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Liveticker: SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Fußball: 3. Liga: Liveticker: SC Preußen Münster – SG Sonnenhof Großaspach
Nachrichten-Ticker