Vierte Auflage des Promillecups
Schweißtreibende Spiele und ein neuer Gewinner

Füchtorf -

16 Mannschaften kämpften am Samstagnachmittag bei der vierten Auflage des „Promillecups“ um den Titel. Die meisten von ihnen stammten aus dem Landkreis Osnabrück sowie den Kreisen Gütersloh und Warendorf.

Mittwoch, 03.07.2019, 06:00 Uhr aktualisiert: 03.07.2019, 17:40 Uhr
Bei der Premiere gleich erfolgreich: Die Kicker der „Rolf Nagel GmbH“.
Bei der Premiere gleich erfolgreich: Die Kicker der „Rolf Nagel GmbH“. Foto: Christopher Irmler

Ein Team war jedoch extra aus dem Sauerland angereist. Bei ohnehin schweißtreibenden äußeren Bedingungen jagten nun die „Streichhölzer“ oder auch „Tansania Brockhagen“ dem Ball hinterher.

Die Herren-, Damen- und Mixedteams absolvierten je zehn Minuten lange Partien. Am Ende unterlagen die „Streichhölzer“ denkbar knapp mit 0:1 gegen die Premierenteilnehmer der „Rolf Nagel GmbH“. Im Anschluss an die Siegerehrung verfolgten die Kicker das EM-Spiel der deutschen Fußballnationalmannschaft gegen Schweden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6744215?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
WDR macht Platz für 130 Wohnungen
Von der Mondstraße zum Servatiiplatz (v.l.) Stadtbaurat Robin Denstorff, Studioleiterin Andrea Benstein, Oberbürgermeister Markus Lewe, Dr. Carsten Wildemann (Leiter der WDR-Gebäudewirtschaft), Dr. Christian Jäger (Geschäftsführer der Wohn- und Stadtbau) und Dr. Thomas Robbers (Geschäftsführer der Wirtschaftsförderung Münster) stellten die gemeinsamen Pläne von Stadt und WDR vor.
Nachrichten-Ticker