Sammlung der Kolpingsfamilie
Ergebnis kann sich sehen lassen

Füchtorf -

Erfolgreich gelaufen ist die Altpapier- und Altkleidersammlung der Kolpingsfamilie Füchtorf. 13 Helfer hatten sich am frühen Samstagmorgen versammelt, um die Spenden der Altmaterialien der Füchtorfer einzusammeln.

Donnerstag, 10.10.2019, 06:00 Uhr
Fleißige Helfer der Kolpingsfamilie waren am Samstagvormittag in Füchtorf unterwegs, um Altpapier und Altkleider zu sammeln.
Fleißige Helfer der Kolpingsfamilie waren am Samstagvormittag in Füchtorf unterwegs, um Altpapier und Altkleider zu sammeln. Foto: privat

Das Ergebnis konnte sich wieder sehen lassen. Tonnenweise Altpapier und Altkleider hatten die Bürger aus dem Dorf und den Bauerschaften an die Straßen gestellt.

Die Sammlung ist jedes Mal gut organisiert, freute sich der Vorstandsvorsitzende Josef Obermeyer und fügte hinzu: „Wir danken auch den örtlichen Firmen, die ihre Fahrzeuge und Hänger zur Verfügung stellen. Das Sammelgut wird nach jeder Aktion an die Kolping Recycling GmbH nach Fulda verkauft, das Altpapier geht zum Altpapierrecycling. Mit dem Erlös der Altmaterialien will die Kolpingsfamilie Füchtorf soziale Projekte vor Ort unterstützen. Bereits seit mehr als 25 Jahren gehört diese Sammlung zum festen Programmpunkt der Kolpinger. Die nächste Sammlung ist im Mai 2020.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/6989767?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Starker Anstieg der Mäusepopulation im Münsterland
Rötelmäuse wie diese übertragen das Hantavirus.
Nachrichten-Ticker