Konzertlesung im Pfarrheim
Packend, witzig, schonungslos

Sassenberg -

Der Roman „Odysseus aus Bagdad“ des französischen Erfolgsautors Eric-Emmanuel Schmitt steht im Mittelpunkt einer Konzertlesung, zu der die Flüchtlingshilfe Sassenberg für Donnerstag, 31. Oktober, um 19.30 Uhr ins katholische Pfarrheim an der Lange­fort einlädt.

Donnerstag, 17.10.2019, 12:00 Uhr
Das Trio ReziTon, Sabine Seipel, Knut Neuschäfer und Wolfgang Borgmann gestaltet den Abend zu Eric Emmanuels Schmitts „Odysseus aus Bagdad“.
Das Trio ReziTon, Sabine Seipel, Knut Neuschäfer und Wolfgang Borgmann gestaltet den Abend zu Eric Emmanuels Schmitts „Odysseus aus Bagdad“. Foto: Ulrike von Brevern

In der Pause sorgt selbst gemachte irakische Fingerfood für eine behagliche Atmosphäre. Der Eintritt ist frei.

Der Abend wird gestaltet vom „ Trio ReziTon “ rund um den Beckumer Rezitator Knut Neuschäfer . Susanne Seipel, Gesang, und Wolfgang Borgmann, Gitarre, vertiefen die Stimmungen der ausgewählten Textpassagen mit Songs von Frank Sinatra bis zu Spirituals. Für die Finanzierung sorgen Mittel aus dem Projekt „Menschen helfen Menschen“ der Bundesregierung. „Wir möchten durch die kulturelle Veranstaltung die Integrationsfrage einmal auf andere Art wieder ins Bewusstsein rücken und neu beleben“, sagt Elisabeth Lückewerth von der Flüchtlingshilfe Sassenberg.

„Odysseus aus Bagdad“ gilt als gleichermaßen humorvoller wie sozialkritischer Roman. Packend, witzig und schonungslos ehrlich erzählt der Protagonist Saad Saad („das bedeutet auf Arabisch ‚Hoffnung Hoffnung‘ und auf Englisch ‚traurig, traurig‘) darin die Geschichte seiner Flucht aus dem Irak. In Anlehnung an Homers Erzählungen über den griechischen Sagenhelden Odysseus lässt Schmitt seine Hauptfigur immer neue Gefahren überstehen und konfrontiert ihn dabei mit existenziellen Problemen. Aus dem wohlerzogenen Studenten wird so im Verlauf der Flucht ein Mann, der auch schon mal moralische Bedenken zur Seite schiebt. Ohne anzuklagen oder zu moralisieren wirft Schmitt mit seinem Roman unter anderem die Frage auf, wer ein gutes Leben führen darf und wer nicht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7004560?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Bahnübergang Glücksburger Straße: Güterzug kollidiert mit Auto: Frau schwer verletzt
Nachrichten-Ticker