Letzte Generalversammlung des MGV Frohsinn
Zum Abschied gibt es viel Wehmut

Sassenberg -

Zum letzten Mal begrüßte Bernhard Grothues in seiner Funktion als Vorsitzender des Männergesangvereins (MGV) „Frohsinn“ die anwesenden Mitglieder, denn zum Jahresende stellt der MGV -“Frohsinn“ seine musikalischen Aktivitäten nach fast 20 Jahren ein. Diese Entscheidung wurde am Mittwochabend einstimmig beschlossen.

Montag, 02.12.2019, 15:42 Uhr
Zum letzten Mal trafen sich die Mitglieder des Männergesangvereins Frohsinn zur Generalversammlung. Der Verein wird nun zum Jahresende aufgelöst.
Zum letzten Mal trafen sich die Mitglieder des Männergesangvereins Frohsinn zur Generalversammlung. Der Verein wird nun zum Jahresende aufgelöst. Foto: Hans-Werner Herweg

Diverse altersbedingte Beeinträchtigungen sind der Grund für diese Entscheidung. Hinzu kommt auch die schwere Erkrankung des Chorleiters, sowie die Probleme bei der Gewinnung von neuen, jungen Sängern.

Natürlich spielte auch viel Wehmut in diese Entscheidung – hat man doch viele schöne Auftritte gehabt und auch viel zusammen erlebt, so die einhellige Meinung des Vorstandes und der Mitglieder.

Bernhard Grothues bedankte sich bei allen Fördermitgliedern, dem gesamten Vorstand und bei allen Sangesbrüdern für die vielen aktiven Jahre.

Aber so ganz will man das Singen dann auch nicht sein lassen. Deshalb soll es noch ein monatliches Treffen (Singerunde) geben, auch um den Kontakt nicht ganz zu verlieren. Diese soll an jeden letzten Mittwoch im Monat stattfinden.

Aber aktuell steht für den Männergesangverein (MGV) „Frohsinn“ in diesem Jahr am Mittwoch, 18. Dezember, zunächst noch ein Termin im Seniorenheim „Grüner Grund“ an. Hier werden dann weihnachtliche Lieder für die Bewohner angestimmt.

Wie bei jeder Generalversammlung, so mussten auch bei der letzten Versammlung die Regularien beachtet werden. Und so konnte der Vorstand des MGV „Frohsinn“ auch auf seiner letzten Generalversammlung entlastet werden. Für seine Verdienste die sich Bernhard Grothues als Vorsitzender des Männergesangvereins MGV „Frohsinn“ erworben hat, wurde er am Mittwochabend mit einem Präsentkorb bedacht. Der Name Bernhard Grothues stand für den Männergesangverein (MGV) „Frohsinn“. Ebenso wurde der Chorleiter Alexander Justus für seine hervorragende Arbeit im Männergesangverein „Frohsinn“ mit einem Präsentkorb bedacht.

Für alle Anwesenden gab es auch auf der letzten Generalversammlung noch mal ein leckeres Abendessen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7105901?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Per Busballett zum Weihnachtsmarkt
Dicht an dicht stehen die Reisebusse, die die Weihnachtsmarktgäste nach Münster gebracht haben, am Samstagmittag auf dem Parkplatz vor dem Schloss.
Nachrichten-Ticker