camping.info Award für Heidewald
Zufriedenheit der Urlauber ist ausschlaggebend

Sassenberg -

Bereits zum neunten Mal wurde der camping.info Award vergeben, der zu den begehrtesten Auszeichnungen der europäischen Campingbranche zählt. Zu den Preisträgern zählt erneut der Campingpark Heidewald, der einen hervorragenden 40. Platz in Europa belegt. In Nordrhein-Westfalen ist es sogar der zweite Platz.

Mittwoch, 08.01.2020, 06:00 Uhr aktualisiert: 08.01.2020, 15:28 Uhr
Der Campingpark Heidewald wurde von den Besuchern wieder hervorragend bewertet und mit dem camping.info-Award ausgezeichnet.
Der Campingpark Heidewald wurde von den Besuchern wieder hervorragend bewertet und mit dem camping.info-Award ausgezeichnet. Foto: Ulrich Lieber

Grundlage der Auswertung ist die Zufriedenheit der Campingurlauber. In Summe gaben 148 864 Campinggäste 190 824 Bewertungen ab. „Der camping.info Award ist ein Publikumspreis. Es zählt ausschließlich die Kundenzufriedenheit“, erklärt Maximilian Möhrle , Geschäftsführer von camping.info. „Somit haben auch kleine Betriebe gute Chancen, unter den Top 100 Campingplätzen Europas gelistet und als Geheimtipp entdeckt zu werden.“

Campingurlauber wählten den auf Freikörperkultur spezialisierten Campingplatz „Naturisten FamilienSport und NaturCamp Sonnensee“ aus Hannover zum beliebtesten Campingplatz in Deutschland. Europaweit belegte die niedersächsische Ferienanlage Platz zwei. Das hat das führende europäische Informations- und Buchungsportal für Campingurlaube www.camping.info im Rahmen des camping.info Awards 2020 ermittelt. Europas Nummer eins ist zum vierten Mal in Folge Camping Grubhof in St. Martin bei Lofer im Salzburger Pinzgau.

Unter rund 23 000 europäischen Campingplätzen aus 44 Ländern ist Deutschland mit 64 Campinganlagen in den Top 100 und mit fünf Plätzen in der Top 10-Rangliste vertreten.

„Die Steigerungsraten der Campingbranche sind seit Jahren bemerkenswert und gehen weiterhin steil nach oben. Noch nie begeisterten sich so viele Menschen in Deutschland für den Campingurlaub“, freut sich Möhrle über den Campingboom. „Campingurlaube zählen in Deutschland zu den wachstumsstärksten Urlaubsarten. Daher wird auch die unkomplizierte Online-Buchung eines Campingplatzes für die Betreiber und Urlauber immer wichtiger“, weiß Campingexperte Möhrle, der mit camping.info die Digitalisierung der Campingbranche weiter vorantreiben möchte.

Die statistischen Zahlen beweisen den Campingboom eindrucksvoll. Deutschlands Campingbranche freut sich über jährliche Steigerungen und verbuchte 2018 mit knapp 35 Millionen Nächtigungen einen neuen Rekordstand. Ein Jahreszuwachs von rund elf Prozent.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7176446?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Der Konkurrenzkampf im Preußen-Kader tobt kurz vor Jena noch
Jan Löhmannsröben (l.) ist gesetzt in der Dreierkette.
Nachrichten-Ticker