Filmkonzert im Heimathaus
Spaß am Gruseln mit Nosferatu

Donnerstag, 06.02.2020, 05:50 Uhr aktualisiert: 06.02.2020, 12:32 Uhr
Begleitet wird der Film „Nosferatu“ live von „this honourable fish“ mit Anja Kreysing und Helmut Buntjer.
Begleitet wird der Film „Nosferatu“ live von „this honourable fish“ mit Anja Kreysing und Helmut Buntjer.

Der Film wird in einer Kooperation des Heimatvereines Füchtorf und „Schwarz-weiss ist die bessere Farbe“, der Plattform für außergewöhnliche Filmkonzerte an ungewöhnlichen Orten in Münster und im Münsterland, im Heimathaus gezeigt. Los geht es dort um 19 Uhr, und das Besondere daran ist, dass es nicht nur einen Film, sondern sogar ein Filmkonzert geben wird.

Bei Snacks und kühlen Getränken treffen ein unheimlicher Stummfilmklassiker aus dem Jahr 1921, düstere Geschichten, Dönekes und Vertellskes aus der dunklen Seite des Münsterlandes aufeinander und sorgen dabei für wohligen Schauer und jede Menge Spaß.

Begleitet wird der Film „Nosferatu“ live von „this honourable fish“, der Spezialband für Spezialeffekte und dem Hang zum Drownigen und Beseelten: Posaune und Akkordeon mit Elektronik auf bisher ungehörte Weise. Aber auch einmal ein Liebeslied.

Gästeführer Clemens Knappheide bringt zudem die alten Geschichten aus Füchtorf wieder ins Gedächtnis, die sich vom Spannungsfaktor her mit jeder modernen Gruselgeschichte messen können. Alle werden Spaß am Gruseln vor den mysteriösen Geschichten haben und natürlich vor Nosferatu. Enkel und Großvater, Teenie und Twen machen sozusagen Halloweenparty. Alle zusammen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7241119?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker