Zuschüsse für Vereine
Bücherei bekommt deutlich mehr Geld

Sassenberg -

Der Sozialausschuss gewährt den katholischen Büchereien künftig einen um 70 Prozent höheren Zuschuss.

Donnerstag, 13.02.2020, 10:34 Uhr aktualisiert: 13.02.2020, 15:52 Uhr
Hiltraut Bergmann freut sich über erhöhte Zuschüsse, denn die Stadt zahlt künftig 70 Prozent mehr für die beiden katholischen Büchereien.
Hiltraut Bergmann freut sich über erhöhte Zuschüsse, denn die Stadt zahlt künftig 70 Prozent mehr für die beiden katholischen Büchereien. Foto: Ulrike von Brevern

Die katholischen Büchereien in Sassenberg und Füchtorf erhalten von der Stadt knapp 70 Prozent mehr Geld. Der Sozialausschuss entschied in seiner Sitzung am Dienstag einstimmig, den Zuschuss von 1280 auf 2160 Euro zu erhöhen. Das ist ein Betrag von 15 Cent pro Einwohner. Die übrigen Vereine wurden ihren Anträgen gemäß bedacht.

Die Bücherei hatte darum gebeten, den seit langer Zeit unveränderten Zuschuss zu überdenken, da nicht nur die Preise für Bücher gestiegen seien, sondern durch technische Neuerung wie die Onleihe Nutzerzahlen und Nachfrage gestiegen seien. Sie erfülle einen Teil der Daseinsvorsorge, für den die Stadt ohne das Engagement der Kirche selber zuständig sei, argumentierte Hauptamtsleiter Martin Kniesel für die von der Verwaltung vorgelegte Lösung. Bislang wurde die Bücherei mit weniger als zehn Cent pro Einwohner gefördert.

Der Spielmannszug erhält für den Erwerb neuer Uniformen 560 Euro, für die Füchtorfer Chorgemeinschaft wird die Stimmbildung mit 250 Euro unterstützt. Damit fließt nur die Hälfte der im Haushalt 1620 Euro für die von Musik-, Gesangs- und sonstigen Vereine anvisierten Förderung. Der Rest wird wegen anstehender Jubiläen in das kommende Jahr verschoben.

Die sechs Sportvereine, die Förderungen beantragt hatten, erhalten insgesamt knapp 21 000 Euro, wobei besonders die Jugendarbeit berücksichtigt wird. Der Größte Batzen geht mit knapp 12 000 Euro an den VfL Sassenberg. Der SC Füchtorf erhält gut 5000 Euro.

Der Zuschuss an die drei Gruppen der KLJB steigt insgesamt um gut sieben Prozent auf gut 960 Euro. Pfarrer Rösner teilte dem Ausschuss mit, dass der Pfadfinderstamm in Sassenberg, für den ebenfalls Mittel reserviert werden sollten, inzwischen nicht mehr ruhe sondern gelöscht sei.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7255850?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Italien-Rückkehrer in Deutschland mit Coronavirus infiziert
Eine elektronenmikroskopische Aufnahme zeigt das Coronavirus (SARS-CoV-2, orange), das aus der Oberfläche von im Labor kultivierten Zellen (grau) austritt.
Nachrichten-Ticker