Fußball
Einbahnstraßenfußball: VfL Sassenberg nimmt Trainingsbetrieb wieder auf

Sassenberg -

Die Fußballteams des VfL Sassenberg kehren zur Normalität zurück und starten wieder mit dem Trainings Für die drei Senioren- und 13 Junioren-Mannschaften gibt es aber einiges zu beachten.

Dienstag, 16.06.2020, 05:00 Uhr aktualisiert: 16.06.2020, 09:42 Uhr
Freuen sich über den Trainingsbeginn, der natürlich den Hygieneregeln unterliegt (v. l.): Antonius Laumann, Walter Mertens und Patric Ludorf.
Freuen sich über den Trainingsbeginn, der natürlich den Hygieneregeln unterliegt (v. l.): Antonius Laumann, Walter Mertens und Patric Ludorf. Foto: VfL Sassenberg

Ab sofort können alle Fußballmannschaften des VfL Sassenberg wieder in den Trainingsbetrieb starten. Vorausgegangen waren viele Aktivitäten des VfL-Gesamtvorstandes und des Vorstandes der Fußballabteilung. Im Ergebnis standen die Hygienekonzepte des Gesamtvereins und der Fußballabteilung. Walter Mertens hat in seiner Zusatzfunktion als Hygienebeauftragter alle Trainer der Jugendmannschaften in mehreren Veranstaltungen über die aktuellen Regeln informiert. Auch die Männerteams wurden geschult.

Einbahnstraßenkonzept in Sportstätten

Die Mitglieder des Vorstandes haben beide Sportstätten, Waldstadion und Kunstrasenplatz, entsprechend hergerichtet. Es wurden jeweils Desinfektionsspender und Hinweisschilder aufgestellt. Damit sich die verschiedenen Mannschaften nicht begegnen können, wurden neue Trainingspläne aufgestellt und in beiden Sportstätten ein „Einbahnstraßenkonzept“ eingerichtet.

Als erste Mannschaft startete am vergangenen Freitag die B-Jugend des VfL. „Ich bin froh, dass wir endlich wieder auf dem Platz sind. Wenn wir in den nächsten Einheiten wieder voll konzentriert sind, werden wir die Trainingsrückstände schnell aufholen“, zeigte sich Marco Friesen, Stürmer der B-Jugend, erleichtert und zuversichtlich. Der Gesamtverein und die Fußballabteilung beobachten permanent die Vorgaben der Politik und Verbände, und werden zyklisch die vereinsinternen Regeln entsprechend anpassen.

Alle Beteiligten sind froh und erleichtert, dass der Trainingsbetrieb der 13 Jugend- und drei Seniorenmannschaften im Sassenberger Brook wieder starten kann.

Alle relevanten Informationen sind auf der Homepage des VfL Sassenberg zu finden. www.vflsassenberg-fussball.de

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7451202?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker