Strandbad am Feldmarksee wird geöffnet
Schwimmspaß unter Auflagen

Sassenberg -

Lange haben die Badegäste darauf warten müssen, aber nun ist es endlich soweit. Am 27. Juni wird das Strandbad am Feldmarksee wieder geöffnet. Allerdings gibt es strenge Auflagen.

Donnerstag, 18.06.2020, 07:30 Uhr aktualisiert: 18.06.2020, 15:06 Uhr
Noch ist das Strandbad menschenleer, denn ein großer Zaun sorgt dafür, dass niemand das Gelände betritt. Dieser Zaun soll auch vorläufig stehen bleiben, damit der Einlass besser kontrolliert werden kann, wenn das Bad am 27. Juni wieder öffnet.
Noch ist das Strandbad menschenleer, denn ein großer Zaun sorgt dafür, dass niemand das Gelände betritt. Dieser Zaun soll auch vorläufig stehen bleiben, damit der Einlass besser kontrolliert werden kann, wenn das Bad am 27. Juni wieder öffnet. Foto: Ulrich Lieber

Die gute Nachricht gleich vorweg: Das Strandbad am Feldmarksee wird am Samstag, 27. Juni, wieder eröffnet. Damit kann Hauptamtsleiter Martin Kniesel endlich auf die Frage positiv beantworten, die vor allem bei schönem Wetter oft gestellt wird. Doch ganz ungetrübt ist diese Freude nicht, denn es müssen viele Auflagen erfüllt werden.

„Nach derzeitigem Stand dürfen maximal 700 bis 750 Personen an den Strand. Das müssen wir steuern“, erklärte Kniesel in der Ratssitzung am Dienstag. Aufgrund der örtlichen Gegebenheiten gestalte sich das nicht so einfach wie am Freibad. Das Problem sei vor allem die Rückverfolgungsverpflichtung der Badegäste.

Damit es zu keinem Chaos am Feldmarksee kommt, müssen sich die Badegäste im Vorfeld online registrieren. Denn in Spitzenzeiten könnten sonst bis zu 8000 an guten Sommertagen im Schnitt über 3000 Besucher an den Strand wollen. Darum ist es für Kniesel unumgänglich, dies schon im Vorfeld zu verhindern. „Wer kommen will, muss sich vorher registrieren. Alle Namen und Adressen müssen angegeben werden.“ Das ist ein hoher Aufwand, und auch für das Kassenpersonal wird das keine leichte Aufgabe. Ein Barcode, wie im Freibad, sei hier nicht möglich. Wahrscheinlich werden Tagesbändchen ausgegeben, mit denen die Gäste den Strand auch mal zwischendurch verlassen können, denn die Toiletten sind zum Beispiel außerhalb.

Wenn die Rückverfolgung ausgeschlossen wird, dann können wir das alte System wie bisher nutzen, dann wäre nur eine Online-Anmeldung notwendig.

Martin Kniesel

Martin Kniesel spielt bei der Beschaffung des Online-registrierungssystem noch ein wenig auf Zeit und hoffte auf weitere Lockerungen bis zum 27. Juni, vor allem darauf, dass die Rückverfolgungsverpflichtung fällt. „Wenn die Rückverfolgung ausgeschlossen wird, dann können wir das alte System wie bisher nutzen, dann wäre nur eine Online-Anmeldung notwendig.“

Nach derzeitigem Stand soll es zur Vereinfachung vorübergehend ein Einheitspreis für alle Badegäste in Höhe von drei Euro gelten. Bisher sind es 2,50 Euro für Kinder und 3,50 Euro für Erwachsene. Eine Übertragung der Jahres-, Familien- und Zehnerkarten vom Freibad auf das Strandbad sei in diesem Jahr nicht möglich. Das gilt allerdings nur für neu erworbene Karten, denn „die Karten, die bis zum 16. Juni erworben worden sind, behalten auch am Strandbad ihre Gültigkeit.

Die Frage, was passiert, wenn sich die Leute anmelden, aber nicht kommen, ist nicht zu beantworten. „Das können wir noch nicht lösen. Es ist eher ein Problem, wenn 4000 Leute kommen, aber nur 700 Bändchen da sind“, sagte Kniesel. Hier setze er aber auf die Selbstverantwortung der Menschen, denn das könne man durchaus erwarten. „In Coronazeiten weiß eigentlich jeder, dass er sich vorher informieren muss, ob ich da hin kann oder nicht.“

Ob und wann es weitere Lockerungen gibt, ist derzeit nicht seriös zu beantworten. Sobald das Online-Registrierungssystem freigeschaltet ist, können sich die Badegäste dort anmelden, und das auch für mehrere Tage. „Wir werden auch die Nachbarkommunen und die dortigen Zeitung informieren“, erklärte Kniesel, denn gerade am Feldmarksee seien auch viele Touristen aus der näheren Umgebung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7454713?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker