Kurse der Schule für Musik im Kreis Warendorf starten wieder
Förderung der kindlichen Kreativität

Sassenberg -

Die Schule für Musik im Kreis Warendorf startet wieder mit den Kursen zur musikalischen Früherziehung.

Freitag, 31.07.2020, 08:23 Uhr aktualisiert: 31.07.2020, 16:46 Uhr
Lotta ist immer dabei, wenn es darum geht, mit den Kindern ein wenig Musik zu machen.
Lotta ist immer dabei, wenn es darum geht, mit den Kindern ein wenig Musik zu machen. Foto: Musikschule

Kein Kind ist zu jung, um sich an Musik zu erfreuen und erste musikalische Erfahrungen zu machen. Vor diesem Hintergrund bietet die Schule für Musik im Kreis Warendorf für jede Altersstufe den passenden Kurs an.

In allen Unterrichtsangeboten steht die Freude am gemeinsamen Musizieren und die Förderung der kindlichen Kreativität, des musikalischen Ausdrucksvermögens und des Interesses an verschiedensten Arten von Musik im Vordergrund. Darüber hinaus unterstützt das Spielen von und mit Musik die Gesamtentwicklung eines Kindes. So werden die emotionalen, kognitiven und motorischen Fähigkeiten gefördert, Fantasie und Wahrnehmung werden angeregt, Lernbereitschaft und Sozialverhalten in der Gruppe gestärkt.

Schon Kleinkinder ab null Jahren (die Kleinsten sind meistens circa sieben Monate alt) können in den Eltern-Kind-Kursen mit Mama, Papa oder einer anderen Bezugsperson von den vielen positiven Effekten profitieren, die musikalisches Tun mit sich bringt. Bis zum Alter von drei Jahren können die Kleinen gemeinsam mit einem Erwachsenen unter erfahrener Anleitung musizieren.

In den Musikstunden wird ein großes Repertoire an Kniereitern, Fingerspielen, Bewegungs-, Schlaf- und Tierliedern sowie Tänzen vermittelt, die zu Hause aufgegriffen und vertieft werden können. Zum Einsatz kommen kindgerechte Materialien wie beispielsweise Glöckchen, Klanghölzer, Tücher oder Reifen. Viele Wiederholungen und das Zusammensein mit Mutter, Vater oder einer anderen erwachsenen Bezugsperson schaffen einen Rahmen, in dem sich das Kind wohlfühlen kann.

Die Kurse finden im Musikschulraum der Johannesschule statt. In folgenden Kursen stehen noch ein paar freie Plätze zur Verfügung: EUK I (Kinder von 1,5 bis drei Jahren), freitags 9 Uhr und donnerstags 16.30 Uhr, EUK II (Kinder von drei bis vier Jahren), freitags 8.15 Uhr. Der EUK-Babykurs ist bereits ausgebucht.

Die Kurse finden einmal wöchentlich für 45 Minuten statt. Die Unterrichtsgebühr beträgt 24 Euro monatlich, einkommensschwache Familien können auf Antrag von der Kursgebühr befreit werden. Die Kursgrößen wurden den Corona-Schutzbestimmungen angepasst und die Unterrichtsgestaltung auf die aktuellen Erfordernisse hinsichtlich der Abstands- und Hygienerichtlinien ausgerichtet.

Für Informationen und Anmeldung stehen die Kursleiterin, Christiane Brenne unter  01 60/97 72 34 25 und die Mitarbeiterinnen der Geschäftsstelle der Musikschule unter  0 25 81/53 43 07 oder unter info@schulefuermusik-waf.de zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7515039?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker