Kommunalwahl mit hoher Wahlbeteiligung
CDU bleibt stärkste Fraktion und verliert die Mehrheit

Sassenberg/Füchtorf -

Die CDU holt 41,95 Prozent der Stimmen und bleibt stärkste Kraft im Rat. Allerdings hat sie ihre Mehrheit verloren und sieht sich bei zwölf eigenen Sitzen insgesamt 18 Sitzen der anderen Fraktionen gegenüber.

Sonntag, 13.09.2020, 21:48 Uhr
Die Grünen verfolgten am Wahlabend auf dem Schulhof der Sekundarschule neben der Mensa die Ergebnisse.
Die Grünen verfolgten am Wahlabend auf dem Schulhof der Sekundarschule neben der Mensa die Ergebnisse. Foto: Ulrich Lieber

Erwartungsgemäß hat sich die CDU erneut als stärkste Kraft im Rat behauptet. Mit 41,95 Prozent der Stimmen musste sie allerdings Verluste hinnehmen und büßte die Mehrheit im Rat ein. Rund sechs Prozent verlor die Union im Vergleich zur Kommunalwahl 2014. Aufgrund von Überhangmandaten wird der Rat von 26 auf 30 Sitze aufgestockt, denn die CDU holte trotz des schlechteren Abschneidens zwölf Direktmandate, lediglich Franz-Josef Linnemann durchbrach die Phalanx und holte ein Direktmandat für die FWG. Damit die Sitzverteilung auch tatsächlich dem Wahlergebnis entspricht, wurde dies durch insgesamt vier Überhangmandate ausgeglichen.

Zweitstärkste Fraktion wurde die FWG, die sich mit 22,86 Prozent sieben Sitze im Rat sicherte. Auf Platz drei folgen die Grünen mit 12,17 Prozent und vier Sitzen. Sie gehörten mit einem Gewinn von rund 4,5 Prozent ebenso zu den großen Gewinnern wie die FDP um Johannes Philipper. Die Liberalen schafften es, ihr Ergebnis mehr als zu verdoppeln und holten 11,86 Prozent (5,1) und ebenfalls vier Sitze. Der große Verlierer war neben der CDU die SPD, die es auf 11,16 Prozent brachte und im neuen Rat nur noch mit drei Sitzen vertreten sein wird. Die Sozialdemokraten mussten sich dabei auch dem landesweiten Trend beugen und verloren 7,5 Prozent der Wählerstimmen und damit mehr als ein Drittel.

Der neue Rat wird also ein stark verändertes Gesicht haben, und für Bürgermeister Josef Uphoff wird es sicherlich schwieriger werden, für politische Entscheidungen Mehrheiten zu finden.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7581919?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker