Büchereien sind wieder geöffnet
Ausleihen nur kontaktlos

Sassenberg/Füchtorf -

Die Büchereien in Sassenberg und Füchtorf sind wieder für alle Lese-Freunde in und an den jeweiligen Pfarrheimen erreichbar. Coronabedingt allerdings nur kontaktlos.

Mittwoch, 13.01.2021, 05:41 Uhr aktualisiert: 13.01.2021, 15:16 Uhr
Schon heute wird das Fenster der Bücherei St. Johannes Evangelist an der Langefort geöffnet – und zwar von 16 bis 18 Uhr.
Schon heute wird das Fenster der Bücherei St. Johannes Evangelist an der Langefort geöffnet – und zwar von 16 bis 18 Uhr. Foto: Privat

„Wir dürfen wieder öffnen! Naja, wir dürfen keinen reinlassen, aber es ist (endlich) kontaktlose Rückgabe und Ausleihe möglich“ freut sich Bücherei-Leiterin Hiltraut Bergmann . Und schon heute wird das Fenster der Bücherei St. Johannes Evangelist an der Langefort 3 geöffnet – und zwar von 16 bis 18 Uhr. Stöbern und Bestellungen sind über die Homepage möglich.

In Füchtorf ist ab Donnerstag, 14. Januar, wieder geöffnet. „Aber es gibt strenge Vorgaben, die eingehalten werden müssen“, unterstreicht Mechthild Paschen . So erfolge die Ausleihe nur kontaktlos.

Nach mehr als sechs Wochen Schließung hat die Bücherei St. Mariä Himmelfahrtin Füchtorf wieder geöffnet. Durch die Vorgaben aufgrund der Corona-Pandemie erfolgen die Rückgabe und die Ausleihe der Medien „kontaktlos“. Und so funktioniert es: Vor dem katholischen Pfarrheim in Füchtorf ist eine Wartezone eingerichtet. Für die Rückgabe der ausgeliehenen Medien stehen Kisten bereit, die Ausgabe der Medien erfolgt hinter einer Trennwand. Das Pfarrheim ist dann durch die hintere Tür zu verlassen.

Medien, die zuvor von den Lesern im Online-Katalog ausgewählt und vorbestellt oder aufgeschrieben wurden, werden kontaktlos überreicht. In Ausnahmefällen ist auch eine Ausleihe auf Zuruf möglich.

Der Online-Katalog kann durch alle am Angebot der Bücherei interessierten Leser unter https://openportal.bistum-muenster.de/sassenberg genutzt werden. Vorbestellungen von verfügbaren Medien können dort durch die Leser vorgenommen werden.

Für alle, die gerne lesen oder Hörbücher genießen, ist die Bücherei St. Mariä Himmelfahrt in Füchtorf, Kirchplatz 5, am Donnerstag von 15 bis 17 Uhr und am Sonntag von 10 bis 12 Uhr geöffnet. Auch eine Anmeldung für die Teilnahme an libell-e.de für alle Freunde von e-books und e-audios ist während der Öffnungszeiten möglich, unterstreicht Mechthild Paschen..

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7762596?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker