Arenhövel bei DLG-Prüfung erfolgreich
Bäckerei freut sich über Goldregen

Sassenberg -

Die Deutsche Lebensmittelgesellschaft prämierte das Team um Bäckerei- und Konditormeister Martin Arenhövel mit einem wahren Urkunden- und Medaillenregen.

Freitag, 29.01.2021, 05:00 Uhr aktualisiert: 29.01.2021, 15:23 Uhr
Haben Grund zur Freude (v.l.): Angela Eggersmann, Praktikant Luis Harjans, Inhaber Martin Arenhövel und Kristin Wesselmann.
Haben Grund zur Freude (v.l.): Angela Eggersmann, Praktikant Luis Harjans, Inhaber Martin Arenhövel und Kristin Wesselmann. Foto: Jörg Schöne

„So ein gutes Gesamtergebnis hatten wir noch nie“, freut sich Konditor- und Bäckermeister Martin Arenhövel aus Sassenberg. Insgesamt 20 Medaillen der DLG (Deutsche Lebensmittel-Gesellschaft) konnte der Sassenberger Traditionsbetrieb erreichen – mehr als je zuvor. Stolz verkündet Arenhövel: „14 Mal Gold, fünf Mal Silber und einmal Bronze. Besser kann‘s doch gar nicht laufen.“

Aber eigentlich war auch nichts anderes zu erwarten, denn wer die Brote und Backwaren von Arenhövel kennt, weiß, dass sie zuverlässig für guten Geschmack und gute Qualität stehen. Und das seit vielen Jahren, schwärmt das Arenhövel-Team. Beim Königskuchen steht das sogar auf der Urkunde. „Königskuchen nach altem Rezept von 1899 heißt es da. „Und ich möchte drauf wetten, dass mein Urgroßvater unseren Pumpernickel auch schon nach genau demselben Rezept gebacken hat, wie wir heute“, lacht Arenhövel. Gold gab es bei der DLG-Prüfung, die im letzten Jahr in der Bundeszentrale für Getreideforschung in Detmold stattfand für Arenhövels Dinkelbrötchen, Käsekürbisbrötchen, Wochenendbrot, Flockensahnetorte, Frankfurter Kranz, Schmandtorte mit Mandarinen, Butterstollen mit Marzipanfüllung, Arenhövels Traditionsstollen, Königskuchen, Pflaume-Zimt-Stollen, Gewürzspekulatius, Finnischer Nusskuchen, Butterspekulatius und Biskuitrolle mit Schokoladen-Sahne. Silber-Medaillen für Arenhövels Mühlenbrot, Münsterländer Pumpernickel, Roggenbrötchen, Biskuitrolle mit Sahne-Nussfüllung und Bratapfelstrudel. Und Bronze erhielt der Münsterländer Bauernstuten.

Der Handwerksmeister weiß, dass einiges davon sehr weihnachtlich angehaucht klingt. „Das liegt daran, dass die Prüfung in der Vorweihnachtszeit stattfindet. Da reicht man natürlich Waren aus der laufenden Produktion ein.“ Wer sich selbst von der Qualität der Backwaren überzeugen möchte, findet Arenhövel in Sassenberg sowie Filialen in Warendorf oder Greffen.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7788311?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker