Kinderkarneval kommt ins Haus Mehr als 420 Nar
Knallbonbons für Narrennachwuchs

Sassenberg -

Über 420 KiKa-Knallbonbons lieferte das Prinzenpaar Lui und Babsy am Wochenende an Sassenberger Nachwuchsnarren aus.

Mittwoch, 17.02.2021, 08:34 Uhr aktualisiert: 17.02.2021, 08:40 Uhr
Das Prinzenpaar Lui und Babsy half tatkräftig mit.
Das Prinzenpaar Lui und Babsy half tatkräftig mit. Foto: KCK

Höchstpersönlich lieferten Prinz Lui und seine Prinzessin Babsy ebenso wie weitere, zum Teil bunt verkleidete Mitglieder des KCK-Sassenberg am Wochenende über 420 KiKa-Knallbonbons an Sassenberger Nachwuchsnarren aus, um etwas Kinderkarneval in die Häuser zu bringen. Die vorbestellten Knallbonbons wurden von den Kindern sehnsüchtig erwartet. Als Ghostbuster, Zauberer, Löwe oder Schmetterling verkleidet öffneten die kleinen Jecken den Narren die Tür und nahmen die närrische Notversorgung freudestrahlend entgegen. Sie war unter anderem mit etwas Süßem, Minitröte, Luftballon und einem kleinen Kuschelkissen gefüllt. Bei manchem war das Knallbonbon Anlass für eine eigene kleine Karnevalsparty daheim. Fiete und Kajus malten zum Beispiel das KiKa-Malbuch aus und hängten die Bilder an die Haustür. Piet und Fenja, als Harry Potter und Hermine verkleidet, zogen mit Mama Melanie mit einer Polonaise durchs Wohnzimmer. Andere verlegten den Spaß nach draußen und zogen kostümiert mit geschmücktem Schlitten durch die verschneiten Straßen. Trotz des Spasses hoffen doch alle Beteiligten im nächsten Jahr wieder gemeinsam KiKa feiern zu können.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7823063?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker