Geschwindigkeitsmessungen
Tempo 30 wird an der Tondorfstraße ignoriert

Sassenberg -

Auf der Tondorfstraße wird die Tempobegrenzung nicht eingehalten. Nun sollen bauliche Maßnahmen erfolgen.

Samstag, 20.02.2021, 08:40 Uhr
Bauliche Änderungen könnten bremsen...
Bauliche Änderungen könnten bremsen... Foto: Ulrike von Brevern

Nun ist es amtlich: Die Begrenzung der Höchstgeschwindigkeit an der Tondorfstraße werde von den Verkehrsteilnehmern nicht akzeptiert, lautet die Erkenntnis des Amtes für öffentliche Sicherheit, Ordnung und Straßenverkehr nach gezielten Geschwindigkeitsmessungen in der Nähe zum Einmündungsbereich zur Drostenstraße. Beschilderung und Hinweise auf der Straße seien in ausreichender Zahl vorhanden, allein die Fahrer kümmern sich nicht darum. 94 Prozent der Verkehrsteilnehmer fuhren schneller als die erlaubten 30 Stundenkilometer, 56 Prozent schneller als 40 und elf Prozent sogar schneller als 60 Stundenkilometer. Der Kreis wünscht sich nun „bauliche Veränderungen“ an der Straße. Im Infrastrukturausschuss wurd zunächst noch einmal vorgeschlagen, Blockstreifen an den zahlreichen Rechts-vor-Links-Einmündungen als optische Bremse anzubringen, ähnlich wie am Füchtorfer Tie. Anwohnerbeschwerden in Folge eines Schulwegunfall hatte vor einigen Wochen den Stein für die Messungen ins Rollen gebracht.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7828400?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker