Stadt plant neue Aktionen gegen Ratten
Gezielter Kampf ist nötig

Sassenberg -

In 145 Kilometern Sassenberger Kanalröhren haben viele Ratten Platz - zu viele. Die Stadt legt wieder Giftköder aus. Aber nur gezielt.

Donnerstag, 04.03.2021, 06:30 Uhr
Ratten müssen in zahlreichen Städten gezielt bekämpft werden, so auch in Sassenberg.
Ratten müssen in zahlreichen Städten gezielt bekämpft werden, so auch in Sassenberg. Foto: dpa

Die Stadt Sassenberg weist ein Kanalisationsnetz in einer Länge von rund 145 Kilometer auf. In diesen künstlichen unterirdischen Gängen finden Ratten sehr gute Lebensbedingungen vor. „Die Anwesenheit der Ratten führt insbesondere durch den Nestbau zu Beeinträchtigungen und zu Schäden am Kanalisationsnetz“, erläutert Thomas Middendorf . Häufig gelangten Ratten aus der Kanalisation über Zuleitungen und selbst gegrabene Gänge auf Grundstücke und in Häuser. „Aus wirtschaftlichen und hygienischen Gründen ist daher eine gezielte Rattenbekämpfung erforderlich“, unterstreicht der Betriebsleiter des Abwasserwerks in einer Pressenotiz der Stadt.

„Bereits in den vergangenen Jahren sind derartige Aktionen erfolgreich durchgeführt worden“, heißt es weiter. Auch im Frühjahr 2021 ist wieder eine Belegung der Kanalisation vorgesehen, wobei jedoch darauf hinzuweisen ist, dass infolge der Umsetzung der seit dem 1. September 2013 geltenden Biozid-Verordnung die in früheren Jahren praktizierte flächendeckende Kanalisationsbelegung mit wirkstoffhaltigen Ködern nicht mehr möglich ist. Es erfolgt nur noch eine gezielte, befallsbedingte Köderbelegung. Dies schließt eine kurzzeitige Nachkontrolle und die anschließende Entfernung der nicht verbissenen Köder ein.

Nur noch gezielte Köderauslegung bei Befall

Die Rattenbekämpfungsaktion ist für März geplant. Bei Kadaverfunden können Thomas Venhaus,   0 25 83/3 09 20 60, oder Ralf Berkemeier,   0 25 83/3 09 20 30, entsprechend unterrichtet werden. Sollten Bürger Bedarf für Rattenköder oder für eine fachgerechte Auslegung der Köder haben, so steht die Firma Angelkort Schädlingsbekämpfung, Ascheberg,   0 25 99 / 9 21 04, Fax: 0 25 99/9 21 05; info@Angelkort-Schaedlingsbekaempfung.de zur Verfügung.

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7847849?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker