Verfügung gilt bis zum 18. April
Maskenpflicht am See

Sassenberg -

Da wo es sich am Feldmarksee knubbeln kann, also am Strand und vor der Gastronomie, gilt zurzeit Maskenpflicht.

Samstag, 10.04.2021, 17:10 Uhr
Im Gastronomiebereich und am Strand des Sees herrscht Maskenpflicht – zunächst einmal bis zum 18. April.
Im Gastronomiebereich und am Strand des Sees herrscht Maskenpflicht – zunächst einmal bis zum 18. April. Foto: Michèle Waßmann

Das Tragen einer medizinischen Maske ist seit 1. April am Feldmarksee Pflicht – und zwar im Umfeld der Gastronomie und am Strand des Sees. Beobachtungen, so Bürgermeister Josef Uphoff hätten gezeigt, dass gerade in diesen Bereichen der Mindestabstand von 1,50 Metern nicht eingehalten werden könne. Das liege vornehmlich an der Zahl und Dichte der dort gleichzeitig anwesenden Personen und der dort beheimateten Gastronomie.

Bei strahlendem Sonnenschein und am Wochenende werde dies auch von einem Ordnungsdienst überwacht. Da die Allgemeinverfügung der Stadt Sassenberg vor den Feiertagen in Kraft trat, wurde Ostern auch kontrolliert. Eine WN-Leserin machte dabei eine besonders nette Erfahrung. Der freundliche Herr vom Ordnungsdienst zeigte ihr mit einer Handgeste an, dass sie ihre Maske doch bitte anlegen solle. Gezeigt getan und eine Runde um den See gedreht. Beim zweiten Mal war die Maske schon vorm Betreten des gekennzeichneten Bereichs vorschriftsmäßig vor Mund und Nase. Der aufmerksame Mann vom Ordnungsdienst würdigte das nicht nur mit der Daumen-hoch-Geste, sondern machte der Dame augenzwinkernd ein Kompliment: „Ohne Maske haben Sie mir allerdings besser gefallen.“

https://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/7908004?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F130%2F
Nachrichten-Ticker