Do., 06.06.2019

Bekämpfung der Eichenprozessionsspinner-Raupe Der Spinner ist wieder aktiv

Wer ein solches Nest sichtet, sollte Abstand halten. Die feinen Härchen sind für Mensch und Tier gesundheitsgefährdend – auch wenn es sich um ein altes Nest handelt.

Sendenhorst - Sie sind gesundheitsgefährdend und sie werden immer mehr: Auch in diesem Jahr sind die Raupen des Eichenprozessionsspinners wieder unterwegs. Auch in Sendenhorst wurden wieder Nester gesichtet. Die Stadt bemüht sich die Plagegeister einzudämmen. Von Annette Metz

Mi., 05.06.2019

Aufnahme in die Landjugend mit Festgottesdienst Elf Neue machen mit

Elf neue Mitglieder wurden feierlich in die Albersloher Landjugend aufgenommen.

Albersloh - Die Albersloher Landjugend hat elf neue Mitglieder. Sie wurden im Festgottesdienst mit anschließender Party aufgenommen.


Mi., 05.06.2019

„Vocal Champs“ findet in der Realschule statt Rahmen für das A-Capella-Festival steht

Vor zwei Jahren boten „Female Affairs“ beste Unterhaltung. Mal sehen, ob sie auch diesmal wieder nach Sendenhorst kommen.

Sendenhorst - Der Rahmen für „Vocal Champs“ steht. Das A-Capella-Festival findet vom 13. bis zum 15. September in und an der Realschule statt. Von Josef Thesing


Di., 04.06.2019

Kapelle Borbein wird 70 Pfarrübergreifende Herzenssache

Ahlen/Sendenhorst/Drensteinfurt - Das 70-jährige Bestehen der Herz-Jesu-Kapelle in der Bauerschaft Borbein wird von einem Rahmenprogramm begleitet. Die Organisatoren stellten es jetzt vor. Von Ralf Steinhorst


Di., 04.06.2019

Gerhard Bachtelers Leidenschaft für Indien Ein Land und seine Menschen

Die Leidenschaft für Indien wird auch im Arbeitszimmer von Gerhard Bachteler deutlich.

Albersloh - Gerhard Bachteler hat zwei Leidenschaften: Indien und das Fotografieren. Beides hat der frühere Lehrer bei seiner Arbeit im Auslandsschuldienst und bei Reisen unter einen Hut gebracht. Und so ist eine umfangreiche Fotosammlung entstanden. „Neugier ist eine wesentliche Voraussetzung“, sagt der Albersloher. Von Christiane Husmann


Di., 04.06.2019

Bernhard Daldrup zur Lage in der Partei und in der Berliner Fraktion „Die SPD steckt in einer massiven Krise“

Der SPD-Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup schaut in diesen Tagen nicht so fröhlich auf seine Partei wie auf diesem Foto.

Sendenhorst/Berlin - Die Arbeit für die SPD in Berlin hat schon mal mehr Spaß gemacht als in diesen Krisentagen, sagt der Sendenhorster Bundestagsabgeordnete Bernhard Daldrup. In Partei und Fraktion gebe es „ein hohes Maß an Unzufriedenheit“ – auch in Bezug auf die GroKo Von Josef Thesing


Mo., 03.06.2019

Natural-Horsemanship-Tage in Albersloh mit Mark Langley Verbindung von Mensch und Pferd

Mark Langley demonstrierte mit Hilfe einer Teilnehmerin, wie das ist, mit „Gefühl auf dem Zügel“ geführt zu werden und wie verloren man sich fühlt, wenn die Verbindung verloren geht.

Albersloh - Rund 150 Besucher hatten am Wochenende den Weg in die Bauerschaft Ahrenhorst gefunden, um dem australischen Pferdetrainer Mark Langley, der zum dritten Mal auf seiner Deutschlandtournee Station im Münsterland machte, und seiner Philosophie des Natural-Horsemanship zu lauschen.


Mo., 03.06.2019

Radtour zum „Tag des offenen Denkmals“ Zeugnisse alter Kultur

Bereits seit Mai 1985 steht die Wegekapelle an „Telges Busch“ unter Denkmalschutz. Auch sie wird bei der Radtour am „Tag des offenen Denkmals“ angesteuert.

Albersloh - Die Wegekapellen, die in Albersloh unter Denkmalschutz stehen, rücken am „Tag des offenen Denkmals“ in den Blickpunkt. Der Albersloher Heimatverein und die Stadt bieten eine gemeinsame Radtour an. Damit rückt die Stadt vom Bauhaus-Motto „Modern(e): Umbrüche in Kunst und Architektur“ ab. Von Josef Thesing


Sa., 01.06.2019

Fehlender Durchfahrtsverkehr beschert einigen Geschäften deutlich weniger Kunden Baustelle lässt Umsatz schrumpfen

An der Kasse im Supermarkt (u. li.) findet Carina Strauß: „Es ist tendenziell weniger los.“

Albersloh - Die Großbaustelle im Dorf macht den Albersloher Geschäftsleuten zu schaffen. Denn es fehlen viele Kunden, die mal eben auf der Durchfahrt vorbeischauen. Auch das An- und Ausliefern ist bei dem einen oder anderen schwierig geworden. Nun hoffen alle, dass es auf der Baustelle möglichst zügig vorangeht. Von Christiane Husmann


Fr., 31.05.2019

Brand in einer Scheune Großeinsatz für die Feuerwehr

Brand in einer Scheune: Großeinsatz für die Feuerwehr

Sendenhorst - Ein Feuer in einer Scheune löste am Freitagnachmittag einen Großeinsatz aus. Die Wehrleute hatten das Geschehen schnell unter Kontrolle. Von Josef Thesing


Do., 30.05.2019

Sozial-Zentrum erhält Auszeichnung Ein Ort für alle

Vor dem Rathaus in Wuppertal präsentieren Heinz Wenker, Dr. Rainer Maria Deppe, Eva Rüschenschmidt, Annette Dimmer-Deppe (oben, v.li.) und Brigitte Denker (vorne rechts) die ihnen überreichte Urkunde. Zeki Tuncay und Luna Rüschenschmidt gratulieren.

Albersloh/Wuppertal - Das Sozial-Zentrum Fels ist vom „Bündnis für Demokratie und Toleranz – gegen Extremismus und Gewalt“ ausgezeichnet worden. Der bundesweit ausgelobte Preis richtet sich an Einrichtungen und Institutionen, die sich aktiv für Demokratie und Toleranz einsetzen. Die Preisverleihung fand in Wuppertal statt. Von Christiane Husmann


Do., 30.05.2019

Mitgliederversammlung der KG „Schön wär’s“ Die nächste Session schon im Blick

Der Vorstand wurde in nahezu allen Positionen bestätigt. Dessen Mitglieder freuen sich bereits auf die nächste Session.

Sendenhorst/Albersloh - Die Karnevalsgesellschaft hat in ihrer Mitgliederversammlung Bilanz gezogen. Das Jubiläumsjahr habe viel Arbeit gebracht aber allen viel Spaß gemacht.


Mi., 29.05.2019

Schwerer Unfall auf der Baustelle Zimmermann fällt in die Tiefe

Mit der Drehleiter wurde der Zimmermann von der Feuerwehr vorsichtig geborgen. Die Feuerwehr weist darauf hin, dass die Zufahrt nicht zugeparkt werden darf.

Albersloh - Bei einem Unfall auf der Baustelle in Albersloh wurde ein Zimmermann schwer verletzt. Er fiel 3,50 Meter in die Tiefe. Von Christiane Husmann


Mi., 29.05.2019

Schützen und Landjugend feiern gemeinsam Vogel runter – Stimmung rauf

Gemeinsam laden die Martinus-Schützen und die Landjugend am Schützenfest-Donnerstag zur Party ins Festzelt ein.

Sendenhorst - Zum Fest der Martinus-Schützen starten die Schützen und die Landjugend gemeinsam eine große Party. Sie findet am Abend des Fronleichnamtages statt. Das Motto: „Vogel runter, Stimmung rauf“!


Mi., 29.05.2019

Hauptversammlung des Gewerbevereins Sendenhorst-Albersloh Wieder ein Fahrradhändler vor Ort

Das Team um die Vorsitzende des Gewerbevereins, Lena Voges (vorne Mitte) hat sich kaum verändert. Neu dabei ist René Vogel als Beisitzer. Er löst Markus Kuhaupt ab.

Sendenhorst - Der Gewerbeverein Sendenhorst-Albersloh organisiert nicht nur viele Aktionen, sondern ist immer wieder Ansprechpartner für die Geschäftsleute im Ort und setzt sich für die Unternehmen der Stadt ein. So ist es den Kaufleuten beispielsweise gelungen, einen Unternehmer aus Ahlen für Sendenhorst zu begeistern.


Mo., 27.05.2019

Renovierung von St. Ludgerus ermöglicht besondere Einblicke und Perspektiven Mit dem Teufel auf Augenhöhe

Einen ganz besonderen Arbeitsplatz hat derzeit das Maler- und Lackiererteam, das sieben Meter über dem Kirchenboden dem Gewölbe einen neuen Kalkanstrich verpasst. Foto: Christiane Husmann

Albersloh - Wer sich derzeit in der Ludgeruskirche umschaut, der begibt sich auf eine besondere Exkursion – auch in die Geschichte. Denn die Einrüstung für die Renovierung und Umgestaltung macht es möglich, bislang Verborgenes aus Hunderten von Jahren zu entdecken. Von Christiane Husmann


Mo., 27.05.2019

Kegelclub „Fidele Jungs“ blickt auf erlebnisreiche 50 Jahre Unternehmungslustig und schick wie eh und je

Anlässlich ihrer Gründung vor 50 Jahren haben sich die „Fidelen Jungs“ wieder einmal mächtig in Schale geworfen, um das gemeinsame Jubiläum gebührend zu feiern.

Albersloh - Die „Fidelen Jungs“ gehören seit 50 Jahren zusammen. Am 15. Mai 1969 gründeten acht Männer den gleichnamigen Kegelclub. Von Christiane Husmann


Mo., 27.05.2019

Leistungsabzeichen der Feuerwehrmusik Alyssa Skerhut ist Lehrgangsbeste

Musiker aus Sendenhorst erhielten Leistungsabzeichen der Feuerwehrmusik. Im Bild vorne von links: stellvertretende Bürgermeisterin Rosi Gerwin (Beckum), Josephine Beckmann, Landesstabführer Thorsten Zywietz sowie der stellvertretende Leiter der Feuerwehr, Harald Kuhlmann (Beckum). Hinten: Alyssa Skerhut, Elke Beumer, Jennifer Pawlewski, Martin Pasternak und Kreisbrandmeister Heinz-Jürgen Gottmann.

Sendenhorst - Alyssa Skerhut ist Lehrgangsbeste bei den der Feuerwehrmusik des Verbandes der Feuerwehren Nordrhein-Westfalen. Die Ehrung fand in Beckum statt. Von Friedrich Kulke


So., 26.05.2019

EU-Wahl in Sendenhorst und Albersloh Die SPD stürzt mächtig ab

Im Kommunalforum wurden die Ergebnisse präsentiert. Das Interesse der Bürger war allerdings sehr überschaubar.

Sendenhorst/Albersloh - Große Verluste bei der SPD, Einbußen bei der CDU, Gewinne der Grünen und eine AFD, die im Zaum gehalten wurde: Das ist, grob zusammengefasst , das Ergebnis der EU-Wahl in Sendenhorst und Albersloh. Erfreulich ist zudem die hohe Wahlbeteiligung, Von Josef Thesing


Sa., 25.05.2019

VEKA-Gala zum 50-jährigen Unternehmensbestehen Europa ist hier schon lange Alltag

Der VEKA-Vorstand präsentierte zwei neue Vorstandsmitglieder. Sie rücken für Bonifatius Eichwald und Dr. Andreas Hillebrand nach, die in den Ruhestand gehen. Dass Fenster auch zu Akrobatik animieren können, wurde bei der Gala eindrucksvoll gezeigt.

Sendenhorst - Mit einer großen Gala für Kunden und Partner aus ganz Europa hat die VEKA AG ihr 50-jähriges Bestehen gefeiert. Geboten wurde ein unterhaltsames Programm mit Akrobatik, Musik und natürlich mit einem kurzweiligen Rückblick auf die Unternehmensgeschichte. Von Josef Thesing


Do., 23.05.2019

VEKA feiert das 50-jährige Bestehen mit Gästen aus aller Welt Auch die Sonne lacht zum Fest

Im neuen Gebäude wurde die Geburtstagsfeier eingeläutet. Neben Besuchern aus aller Welt waren auch die Nachbarn dabei.

Sendenhorst - Mit einem Empfang im neuen „Welcome-Center“ und mit Betriebsführungen hat die VEKA AG am Donnerstagmittag die Feiern zum 50-jährigen Bestehen eingeläutet. Neben Kunden aus aller Welt waren auch Nachbarn, ehemalige Mitarbeiter und Bürgermeister Berthold Streffing zu Gast. Und auch das Wetter spielte bestens mit. Von Josef Thesing


Do., 23.05.2019

„Ja“ zur Reaktivierung der WLE-Bahntrasse Rat begrüßt Zugverkehr in Richtung Sendenhorst

Die Stadt Münster begrüßt jetzt auch offiziell den geplanten Zugverkehr auf der Trasse Münster – Sendenhorst. 

Münster - Jetzt ist es offiziell: Die Stadt Münster begrüßt eine Reaktivierung des Bahnverkehrs zwischen Münster und Sendenhorst. Der Rat führe am Mittwochabend einen entsprechenden Beschluss herbei. Von Klaus Baumeister


Do., 23.05.2019

Gesamt-Schüler bauen Gemüse an Wo Kohl und Kürbis wachsen

In Reih’ und Glied werden die Setzlinge in die Beete gestellt, bevor sie von den Schülern gepflanzt werden. Gießen und die erste kleine Ernte gehören zur Gartenarbeit dazu.

Sendenhorst - Die Montessori-Gesamtschüler werden zu Gärtnern. Im Schulgarten am Hof Schmetkamp bauen sie Gemüse an. Dabei arbeiten sie zunächst mit der „Gemüse-Ackerdemie“ zusammen. Das ist ein Bildungsprogramm unter anderem für Lehrer und Schüler, das vom gemeinnützigen Verein „Ackerdemia“ angeboten wird. Von Josef Thesing


Mi., 22.05.2019

Stift führt pharmazeutische Aufnahmegespräche ein Zur Visite bei der Apothekerin

Beim pharmazeutischen Aufnahmegespräch erfasst Apothekerin Anne Grabenmeier sämtliche Medikamente, pflanzliche Mittel und Nahrungsergänzungsmittel, die die Patienten mitbringen, und prüft mögliche Wechsel- und Nebenwirkungen.

Sendenhorst - Für Patienten, die zur operativen Behandlung ins St.-Josef-Stift kommen, gibt es seit kurzem auch ein pharmazeutisches Aufnahmegespräch. Apothekerin Anne Grabenmeier macht mit den Patienten eine Bestandsaufnahme, welche Medikamente sie aktuell in welcher Dosierung einnehmen. Ihr Hauptaugenmerk liegt dabei auf möglichen Wechsel- und Nebenwirkungen.


Di., 21.05.2019

Verwaltung weist auf die Regelungen hin Acht Wahllokale zehn Stunden geöffnet

Briefwahlanträge können noch bis Freitagabend gestellt werden. Bei plötzlichen Erkrankungen und gegen Attest geht das auch am Sonntag bis 15 Uhr noch.

Sendenhorst - Für die Europa-Wahl am kommenden Sonntag stehen in Sendenhorst und Albersloh acht Wahllokale zur Verfügung, die in der Zeit von 8 bis 18 Uhr geöffnet sind. Außerdem informiert die Verwaltung über die Möglichkeiten der Briefwahl, die im Notfall sogar am Sonntag noch beantragt werden kann.


126 - 150 von 1649 Beiträgen

Facebook Empfehlungen

Folgen Sie uns auf Twitter