Fr., 15.09.2017

Kommentar Eiertanz geht weiter

Der Eiertanz um ein Stuhllager für das Haus Siekmann geht also weiter. Ob der vorgestellte Anbau zum Haus passt, darf gerne angezweifelt werden. Aber eine Entscheidung nach 15-jähriger Beratungszeit „nicht übers Knie brechen“ zu wollen, klingt eher nach Aussitzen als danach, einen Beschluss in der Sache treffen zu wollen. Josef Thesing

Fr., 15.09.2017

Keine Entscheidung zum Haus Siekmann Anbau ist wieder in der Schwebe

Das Haus Siekmann. 

Sendenhorst - Der Anbau an Haus Siekmann ist wieder in der Schwebe. Politik und Verwaltung haben das im Haushalt 2017 Finanzierte Projekt noch einmal vertagt. Von Josef Thesing


Fr., 15.09.2017

„Sendenhorster Orgelherbst“ Alter Bekannter gibt Konzert

Das Auftaktkonzert spielt Jürgen Sonnentheil.

Sendenhorst - Der „Sendenhorster Orgelherbst“ steht vor der Tür. Mit Frank Mehrfeld kommt auch ein ehemaliger Kirchenmusiker an St. Martin zum Konzert in die Stadt.


Fr., 15.09.2017

Kultur-Schnuppertage Objektkunst und Rhythmusgefühl

Beim Hip Hop kommt Spaß auf. Aber auch die übrigen Angebote, wie Töpfern oder die Objektkunst sind sehr beliebt.

Sendenhorst - Pünktlich zum Schuljahresbeginn war es wieder Zeit für die „Kultur-Schnuppertage“ der Stadt, zu der die Fünftklässler der Realschule St. Martin und der Montessori-Gesamtschule eingeladen waren. Etwa 140 Mädchen und Jungen nahmen an verschiedenen Workshops im Haus Siekmann teil. Von Anke Weiland


Do., 14.09.2017

Ortsdurchfahrt in Sendenhorst Verkehr auf der Lorenbeckstraße rollt wieder

Ortsdurchfahrt in Sendenhorst: Verkehr auf der Lorenbeckstraße rollt wieder

Sendenhorst - Die Ortsdurchfahrt in Sendenhorst ist nach mehreren Monaten wieder für den Verkehr freigegeben. Die Straßen- und Kanalarbeiten sind fast abgeschlossen. Von Josef Thesing


Do., 14.09.2017

Rastplatz für Radler Neue Sitzgruppe lädt zum Verweilen ein

Radfahrer können am Bürgerradweg Bracht in der Nähe des Landhotels Bartmann nun ein gemütliches Päuschen einlegen.

Sendenhorst - Am Bürgerradweg Bracht gibt es einen neuen Rastplatz für Radler. Die Bürgerstiftung hat die Sitzbank gespendet.


Do., 14.09.2017

Naturfördergesellschaft Der ganze Saft muss jetzt raus

Am morgigen Samstag wird der Sendenhorster Apfelsaft für drei Euro pro Kiste verkauft.

Sendenhorst - Die Naturfördergesellschaft verkauft ihren Apfelsaft zum Sonderpreis. Das Lager ist noch gut gefüllt.


Do., 14.09.2017

Umgestaltung der Promenade Schonzeit für die Linden

Erst wenn die Linden im Spätherbst ihre Blätter abgeworfen haben, kann der Baumgutachter ein aussagekräftiges Urteil fällen.

Sendenhorst - Ein Baumgutachter wird sich nun dem Zustand der Linden an der Promenade widmen. Das geht aber erst dann verlässlich, wenn alle Blätter gefallen sind. Wenn das Gutachten erstellt ist, wird die Stadtverwaltung das weitere Vorgehen ausführlich mit den Bürgern diskutieren. Das bedeutet, dass es den Bäumen vorerst noch nicht an den Kragen geht. Von Josef Thesing


Do., 14.09.2017

Melina Lasthaus ist neue „Freiwillige“ bei der SG Gute Vorbereitung für den späteren Beruf

Die Neue in der SG-Geschäftsstelle: Melina Lasthaus, SG-Geschäftsführer Thomas Erdmann und SG-Vorsitzender Franz-Josef Reuscher (v.li.) freuen sich auf die Zusammenarbeit.

Sendenhorst - Melina Lasthaus hat ein Freiwilliges Soziales Jahr bei der SG Sendenhorst begonnen. Dort löst sie ihren Vorgänger Luca Weiland ab. Von Luca Weiland


Mi., 13.09.2017

„Gitarren-Festival“ im Haus Siekmann Virtuosen an den Saiten

Gitarrenkonzert im Haus Siekmann: Die Musiker Michael Fix, Adam Rafferty und Andrea Valeri spielen am Sonntag sowohl gemeinsam als auch solo.

Sendenhorst - Der Förderverein Haus Siekmann veranstaltet am Sonntag, 17. September, erneut ein „Gitarren-Festival“ mit drei international renommierten Gitarristen. Die Musiker Michael Fix, Adam Rafferty und Andrea Valeri sind zu Gast.


Mi., 13.09.2017

Programm der Landfrauen Von Filzen bis zum Kochkursus

Hübsch dekoriert haben die Landfrauen ihr Jahresprogramm. Enthalten sind viele Informationen über kommende Veranstaltungen.

Sendenhorst - Die Sendenhorster Landfrauen haben ihr neues Programm vorgelegt. Angeboten wird viel Kreatives und Unterhaltsames.


 

Mi., 13.09.2017

Ehrenabteilung der Martinus-Schützen fährt nach Kirchberg Zu Besuch bei Freunden in Sachsen

In Kirchberg wird auch wieder der Baum besucht, den der frühere Oberst Franz Keweloh gepflanzt hat.

Sendenhorst - Der Ehrenabteilung der Martinus-Schützen fährt nach Kirchberg. Dort besucht sie unter anderem die Freunde des Schützenvereins Rödelbachtal.


Mi., 13.09.2017

Mehr Gewerbesteuern für die Stadt Haushaltsloch ist gestopft

Es sprudelt fast in der Stadtkasse. Die Stadt rechnet derzeit mit rund zwei Millionen Euro Mehreinnahmen bei der Gewerbesteuer.

Sendenhorst - Die Wirtschaft brummt. Das freut auch die Stadt, die sich über mehr Gewerbesteuer-Einnahmen freut. Diese liegen derzeit rund zwei Millionen Euro über Plan. Von Josef Thesing


Di., 12.09.2017

Renaturierungsmaßnahmen am Hof Watermann Ein Stück Freiheit für die Angel

Die Angel wird am Hof Watermann aus ihrem Engen Korsett befreit. Das kleine Foto zeigt, wie es dort bald aussehen könnte.

Sendenhorst - Der Startschuss für eine Renaturierungsmaßnahme an der Angel am Hof Watermann in Sendenhorst ist gefallen. Damit wird eine weitere Maßnahme im Zuge der EG-WRRL (Wasserrahmenrichtlinie) durch den Wasser- und Bodenverband Sendenhorst-Ennigerloh umgesetzt. Von Annette Metz


Di., 12.09.2017

Kleiderspenden für den „Kleinen Prinzen“ Ferienaufenthalt 2017 ist abgeschlossen

Klaus Chemiel von der „Aktion Kleiner Prinz“ (2.v.li.) bedankt sich bei Elfriede und Karl Witte sowie Marianne Fittkau-Breul und Ludger Breul (v.li.).

Albersloh - Nicht alle Kleiderspenden für die Tschernobyl-Aktion“ wurden benötigt. Darüber freut sich die Aktion „Kleiner Prinz“, die die Kleider für bedürftige Kinder verwendet.


Di., 12.09.2017

Jürgen Krass besucht Bürgerfest des Bundespräsidenten „Dieser Run auf Fotos – verrückt“

Als Vorsitzender des Fördervereins Haus Siekmann wurde Jürgen Krass zum Bürgerfest des Bundespräsidenten eingeladen.

Sendenhorst - Jürgen Krass war einer von rund 4000 Ehrenamtlern, die zum traditionellen Bürgerfest des Bundespräsidenten am vergangenen Freitag eingeladen waren. Von Annette Metz


Di., 12.09.2017

Stadt- und Feuerwehrkapelle wird bald 100 Jahre alt Musikalische „Ahnenforschung“

Karneval 1973 in Ahlen:  Auch dabei waren die Musiker mit von der Partie. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle betreibt derzeit „Ahnenforschung“.Dieses Foto stammt aus dem Jahr 1991. Die Stadt- und Feuerwehrkapelle sucht weitere Dokumente aus der Vereinsgeschichte.

Sendenhorst - Die Stadt- und Feuerwehrkapelle gibt es nun seit fast 100 Jahren. Das wird kräftig gefeiert. Bereits jetzt trifft sich regelmäßig ein Organisationsteam, das die im 2021 stattfindende Jubiläums-Veranstaltungen plant.


Mo., 11.09.2017

Vokal Champs Publikum und Jury einer Meinung

„Männersache“ sahnte den zweiten Platz bei der Jurywertung ab. Mit Witz und Charme unterhielten „Female Affairs“ (Foto rechts). Die Jury mit Holger Blüder, Dana Brüning, Simone Thieringer, Andreas Walter, Jan Vehring und Nicolas R. Leibel (v.l.) bewertete die Gesangsgruppen.

Sendenhorst - Das war doch mal eine Übereinstimmung: Nicht nur die Jury, auch das „Vocal Champs“-Publikum kürte „Piccanto“ aus Österreich zur besten Gesangsgruppe des Wettbewerbs. Von Anke Weiland


Mo., 11.09.2017

Konzert des Kolping-Blasorchesters Gänsehaut am Wersestrand

Ein Konzert der ganz besonderen Art lieferten die Musiker des Kolping-Blasorchesters auf der Werseinsel als Geschenk von Alberslohern für Albersloher.

Albersloh - Besonderes Konzert an einem besonderen Ort: Das Kolping-Blasorchester unterhielt die Gäste auf der festlich beleuchteten und geschmückten Werseinsel in Albersloh. Von Christiane Husmann


Mo., 11.09.2017

Rettungskräfte attackiert 20-jähriger Ahlener schlug und biss

Symbolbild 

Ahlen/Sendenhorst - Ein renitenter Ahlener hat in der Nacht zu Sonntag Rettungskräfte in Sendenhorst bei der Versorgung eines Verletzten massiv behindert. Die Polizei schritt ein.


Mo., 11.09.2017

WLE-Sonderfahrten So ähnlich könnte es aussehen

Informierten über die Reaktivierung der WLE-Strecke: Wolfgang Janus, Johann Ubben (WLE), Bürgermeister Berthold Streffing und Michael Geuckler (ZVM).

Sendenhorst - Mit einem modernen Triebwagen der DB Regio ging es für zahlreiche Sendenhorster und Albersloher am Samstag nach Münster. Um einen Eindruck zu vermitteln, welche Fahrzeuge bei der möglichen Reaktivierung der Bahnstrecke zum Einsatz kommen, hatte die Westfälische Landes-Eisenbahn GmbH (WLE) zu kostenlosen Sonderfahrten eingeladen. Von Anke Weiland


Mo., 11.09.2017

WLE Sonderfahrt von Protesten begleitet Mit dem „Lind“ zum Gleis 21

Viel Prominenz bei der Sonderfahrt auf der WLE-Strecke: André Pieperjohanns, Dr. Olaf Gericke, Markus Lewe, Michael Geuckler, Bernhard Daldrup, Christoph Strässer, Henning Rehbaum, Sybille Benning und Dr. Stefan Nacke präsentieren das Model eines Haltepunktes, wie er bei einer Reaktivierung der WLE aussehen könnte.

Albersloh/Münster - Der „Lind 54“ füllte sich schnell mit Menschen, die an einer der Sonderfahrten von Sendenhorst nach Münster teilnehmen wollten. Etwa auf halber Strecke, am Bahnhof Wolbeck, trafen sich Oberbürgermeister Markus Lewe und Landrat Dr. Olaf Gericke, um sich in Begleitung von Vertretern aus der Politik ebenfalls einen Eindruck von der Fahrt mit einem modernen Triebwagen zu verschaffen. Von Christiane Husmann


So., 10.09.2017

Vocal Champs Zarte Töne und Beatbox

„The Knorke“, eine Gruppe aus Berlin in Holzfällerhemden, sorgte für prächtige Unterhaltung zum Auftakt des Festivals in der Alten Molkerei.

Sendenhorst - Das erste Mal unter der Verantwortung der Stadt Sendenhorst fand am Wochenende das A-cappella-Festival „Vocal Champs“ in Sendenhorst statt. Dabei wurde dem Publikum ausnehmend gute Unterhaltung geboten. Von Anke Weiland


So., 10.09.2017

Großeinsatz der Feuerwehr Pferdestall wurde gesichert

Mit einem Großaufgebot gelang des der Feuerwehr am Freitagabend Schlimmeres auf einem Hof in der Bauerschaft Jönsthövel zu verhindern und einen angrenzenden Pferdestall zu sichern.

Sendenhorst - Mit einem Feuer in einem Anbau eines Pferdestalls bekam es die Feuerwehr am Freitagabend in der Bauerschaft Jönsthövel zu tun. Dort standen beim Eintreffen der Wehr schon Teile der Dachkonstruktion in Flammen. Die Dachhaut war bereits an einigen Stellen durch gebrannt.


Sa., 09.09.2017

Berufsinformationsmesse Von Altenpfleger bis Zimmerer

Sie laden zur Berufsinformationsmesse ein: Bernhard Erdmann („Erdnuß Druck“), Annette Görlich (Wirtschaftsförderung) und Bürgermeister Berthold Streffing (v.li.) stellten den neuen Ausbildungsführer vor, der die „BIM“ begleitet.Einen Überblick über die Aussteller gibt der Messeführer.

Sendenhorst - Zur sechsten Berufsinformationsmesse (BIM) lädt die Stadt Sendenhorst am 5. Oktober von 10 bis 16 Uhr in die Westtorhalle ein. Alle interessierten Besucher können sich dort über die Ausbildungsberufe der am Ort ansässigen Unternehmen informieren. Von Anke Weiland


2026 - 2050 von 2385 Beiträgen

Folgen Sie uns auf Facebook

Wenn Sie den folgenden Facebook Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Facebook übermittelt werden.

Folgen Sie uns auf Twitter

Wenn Sie den folgenden Twitter Beitrag ansehen möchten, aktivieren Sie diesen bitte über den Button. Mit der Aktivierung erklären Sie sich damit einverstanden, dass Daten an Twitter übermittelt werden.