Sendenhorst
Titelverteidigung gelungen

Donnerstag, 03.01.2008, 14:01 Uhr

-nat- Sendenhorst . In alter Frische trafen sich am Neujahrstag die Reiter und Reiterinnen des Reitervereins Sendenhorst in der Vereinsanlage zum alljährlichen Neujahrsspringen . Gegen 15 Uhr wurde der vereinsinterne Wettkampf eröffnet: Wie schon im vergangenen Jahr wurde in zwei Gruppen geritten, zum einen die Gruppe der eher jugendlichen Mitglieder, die Junioren, und zum anderen die Senioren, wobei hier die Pokalverteidiger aus dem Jahr 2007, Antonia Funke und erster Vorsitzender Paul Borgmann in beiden Gruppen vertreten waren.

Zuerst startete die Gruppe der Junioren. Hier erritt sich Juliane Everding auf „Norderney“ mit der schnellsten fehlerlosen Runde den Pokal, gefolgt von Vorjahressiegerin Antonia Funke auch mit einer fehlerfreien, aber nicht ganz so schnellen Runde. Auf den folgenden Plätzen reihten sich Anna Schulze-Horstrup, Friederike und Sabrina Wenning ein.

In der zweiten Gruppe ging es bei den Senioren schon ein bisschen brisanter zu. Jedoch gelang es hier dem Vorjahressieger Paul Borgmann, seinen Titel zu verteidigen. Mit drei Fehlerpunkten hatte er die niedrigste Fehleranzahl und sicherte sich so den Pokal vor Karl-Phillip Grau, Günther Lange sowie Giesa Lehmann und Martina Rosendahl.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/536088?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F703540%2F703553%2F
Preußens Remis gegen Großaspach ist eine gefühlte Niederlage
Fußball: 3. Liga: Preußens Remis gegen Großaspach ist eine gefühlte Niederlage
Nachrichten-Ticker