Sendenhorst
Knobel-Experten mit Erfolg

Sendenhorst - Stolz zeigen Felix Franke, Lucas Neufert und Michel Wies aus der Klasse 6 a und Dennis Rost aus der 5 a den großen „Mathekoffer“, den es als Lohn für die drei erstplatzierten Mannschaften des Wettbewerbs „Matheknobelei“ gab...

Mittwoch, 20.05.2009, 15:05 Uhr

Sendenhorst - Stolz zeigen Felix Franke , Lucas Neufert und Michel Wies aus der Klasse 6 a und Dennis Rost aus der 5 a den großen „ Mathekoffer “, den es als Lohn für die drei erstplatzierten Mannschaften des Wettbewerbs „ Matheknobelei “ gab. Nachdem sich das vierköpfige Team der Teigelkamp-Hauptschule souverän durch die Vorrunden „geknobelt“ hatten, trat es nun in Borken zum Finale der besten zwölf Mannschaften im Regierungsbezirk Münster an und belegte am Ende Platz drei.

Dieses fand dieses Jahr in einem etwas größeren Rahmen statt, da die „Matheknobelei“ inzwischen zum zehnten Mal stattfindet, erzählt Sabine Gneist. Die Klassen- und Mathelehrerin der sechsten Klasse hatte das Schüler- Team vom Teigelkamp zu den Knobel-Ausscheidungen begleitet.

Insgesamt sechs Aufgaben galt es auch in der Endrunde innerhalb von 45 Minuten zu lösen.

Besonders vorbereitet hätten sie sich in den letzten Wochen schon, meinen die vier Knobel-Asse. „Zwei Mal in der Woche haben wir in der Ergänzungsstunde spezielle Knobelaufgaben geübt.“ Außerdem enthalte der Wochenplan in Mathematik für die Schüler immer auch Knobelaufgaben, betont Schulleiterin Hildegard Nafroth.

Das drittplatzierte Team brachte natürlich auch einige Geschenke - unter anderem den „Mathekoffer“ - sowie eine große gerahmte Urkunde mit nach Hause. Zur Erinnerung an diesen tollen Erfolg schenkte Lehrerin Sabine Gneist jedem Schüler eine extra zusammengestellte Mappe mit Fotos und Urkunden der einzelnen Wettbewerbe und einen kleinen Würfel zum Knobeln für daheim.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/462529?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F703522%2F703534%2F
Nachrichten-Ticker