Weihnachtliche Musik des Michael-Gymnasiums
Gymnasiasten gestalten großen Konzertabend

Sendenhorst -

Verschiedene Chöre und Orchester des Ahlener St.-Michael-Gymnasiums hatten für das Konzert in der Pfarrkirche St. Martin ein Programm zusammengestellt, das die Weihnachtsbotschaft deutlich machen sollte. Denn Weihnachten sei für viele so plötzlich vorbei, erklärte Mechthild Frisch. „Aber Weihnachten habe eine Botschaft, die uns das ganze Jahr über trage.

Sonntag, 22.01.2012, 15:01 Uhr

Weihnachtliche Musik des Michael-Gymnasiums : Gymnasiasten gestalten großen Konzertabend
Die Big-Band des Gymnasiums St. Michael aus Ahlen zeigte ihr Können. Das Publikum in der Pfarrkirche St. Martin spendete reichlich Beifall. Foto: Anke Weiland

„Danke, dass sie gekommen sind, um Weihnachten nachhaltig zu erleben“, begrüßte Schulleiterin Mechthild Frisch die zahlreichen Gäste in der Pfarrkirche St. Martin zum nachweihnachtlichen Konzert des Bischhöflichen Gymnasiums St. Michael aus Ahlen am Freitagabend.

Verschiedene Chöre und Orchester der Schule hatten ein Programm zusammengestellt, das die Weihnachtsbotschaft deutlich machen sollte. Denn Weihnachten sei für viele so plötzlich vorbei, erklärte Mechthild Frisch. „Aber Weihnachten hat eine Botschaft, die uns das ganze Jahr über trägt: Gerechtigkeit, Frieden, Mitmenschlichkeit.“

Und der Funke sprang, wie von der Schulleiterin gehofft, schnell über. Die Zuhörer genossen die besinnliche Stimmung, mit der die Chöre zu Beginn des Konzerts die Pfarrkirche füllten.

Der Differenzierungskursus „Musik praktisch“ der Jahrgangsstufe 9 beeindruckte mit klaren Stimmen. Besonders Louise Schulte hinterließ bei „One Candle“ mit ihrem Sologesang einen bleibenden Eindruck.

Auch der Schulchor „Chorissimo“ der Jahrgangsstufen fünf bis zehn bestach mit drei Solisten. Marie Schmitthenner, Isabel Hoppe und Dominik Fischer sangen jeweils eine Strophe von „Mary‘s boy child“ solo und sehr melodisch. Immer wieder brandete Applaus des begeisterten Publikums auf.

Klangvoll trat der Schulchor „Cantemus michaelis“ auf, der sich aus Oberstufenschülern, Ehemaligen, Eltern und Lehrern der Schule zusammensetzt. Hier bezauberte Pia Schumacher an der begleitenden Violine. Die Akustik der Pfarrkirche bildete den idealen Rahmen für das Konzert und trug die Stimmen zu den Besuchern.

Etwas voller wurde es nun im Kirchenraum um den Altar, denn auf den Gesangsteil des Konzerts folgte der ins­trumentale Teil, den einige Orchester der Schule gestalteten. Sie führten von der getragenen Musik der Chöre hin zu einem „swingenden“ Weihnachtsgedanken und ließen den einen oder anderen Fuß mitwippen.

Mit viel Spaß spielten die „Big Band“ und die „Combo-Band“ bekannte Stücke wie „Joshua fight the battle“, „And the angels swing“ oder „When the saints“. Einen gelungenen Abschluss bildete das Sinfonieorchester unter anderem mit einem „Festival deutscher Weihnachtslieder“. Das begeisterte Publikum belohnte die Musiker und Sänger mit viel verdientem Applaus.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/637981?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F703318%2F703377%2F
Nachrichten-Ticker