Ausgediente Elektro-Kleingeräte werden gesammelt
Orangene Box für Toaster und Rasierer

Sendenhorst -

Elektro-Kleingeräte gehören nicht in den Restmüll. Deshalb haben die Stadt, die AWG und der Verein „Horizonte“ nun im Stadtgebiet orangene Sammelboxen aufgestellt.

Freitag, 04.01.2013, 15:01 Uhr

Hinein damit: Hans-Günter Wübbels (Stadt Sendenhorst), Andreas Meschede (AWG) und Dr. Ralf Thorwirth („Horizonte“) (v.li.) machen es vor: Ausgediente Elektrokleingeräte gehören ab sofort in diese Wertstoffboxen.
Hinein damit: Hans-Günter Wübbels (Stadt Sendenhorst), Andreas Meschede (AWG) und Dr. Ralf Thorwirth („Horizonte“) (v.li.) machen es vor: Ausgediente Elektrokleingeräte gehören ab sofort in diese Wertstoffboxen. Foto: Anke Weiland

Gerade an Weihnachten haben viele Elektrokleingeräte ausgedient. Davon sind Dr. Ralf Thorwirth von „Horizonte“ und Andreas Meschede, Projektleiter der Abfallwirtschaftsgesellschaft des Kreises Warendorf (AWG) überzeugt.

Solche elektronischen Kleingeräte gehören nicht in den Restmüll . Jedoch: „Für einen alten Rasierer fährt niemand bis zum Recyclinghof.“ Das wissen auch die beiden Kooperationspartner. Und sie haben sich mit den Wertstoffboxen, die nach und nach in den Gemeinden des Kreises Warendorf aufgestellt werden, eine bequeme Lösung für die Bürger ausgedacht.

Im Pilotprojekt der Stadt Sendenhorst und der AWG stehen ab sofort sechs der signalfarbenen Boxen für Toaster, Rasierer, Handy, Bratpfannen, Töpfe und Co. bereit.

Was in die Boxen gehört, wird aus den Piktogrammen ersichtlich, mit denen die Box gestaltet ist. Die AWG übernimmt im Anschluss die umweltgerechte Entsorgung der Geräte.

Auch um die Entsorgung von Elektrogroßgeräten wie Herde oder Kühlschränke kümmert sich die AWG seit einigen Monaten. Wer sein Gerät nicht selbst zum Recyclinghof bringen möchte, kann über die gebührenfreie Servicenummer 08 00/ 2 33 48 59 die AWG mit der Abholung beauftragen.

Die Standorte der neuen Wertstoffboxen befinden sich in Sendenhorst am Südtor (Bushaltestelle Garrath), am Westtor (Parkplatz Hallenbad), an der Borsigstraße (Trinkgut) und am Lambertiplatz (Schillerstraße). In Albersloh stehen die Boxen an der Münsterstraße (Parkplatz gegenüber der Tankstelle und am Parkplatz am Ende des Teckelschlauts/Ecke Bahnhofstraße.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/1383601?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F1792569%2F1792663%2F
Nachrichten-Ticker