Musiker des Gymnasiums St. Michael konzertieren in der Pfarrkirche
Weihnachtlicher Nachhall

Sendenhorst -

Mit einem „weihnachtlichen Nachhall“ beendeten Musiker des Gymnasiums St. Michael die Weihnachtszeit mit einem festlichen Konzert in der Pfarrkirche St. Martin.

Mittwoch, 22.01.2014, 16:01 Uhr

Weihnachten kommt immer ganz schnell, und nach Weihnachten ist es plötzlich wieder vorbei“, begrüßte Schulleiterin Mechthild Frisch die Gäste in der gut gefüllten Pfarrkirche . Mit dem weihnachtlichen Konzert der Ensembles des Gymnasiums St. Michael aus Ahlen wollte sie den Nachhall von Weihnachten in das neue Jahr hineinbringen.

So hatte das Sinfonierorchester direkt zu Beginn einige internationale Weihnachtslieder vorbereitet. Der satte Klang des Ensembles breitete sich bis in die letzte Kirchenbank aus. Die Big- Band der Schule hatte zwei klassische weihnachtliche Stücke einstudiert: „Hark, the herald angel sing“ und „Fairest Lord Jesus“. Auch die Jazz-Combo zeigte klangvolle, getragene Weihnachtslieder. Bei „Jingle Bells“ wurde es dann etwas beschwingter.

Besonders amüsant war das gesungene Krippenspiel der Gesangsklassen des sechsten Jahrgangs. Die bekannte Geschichte, verpackt in moderne Worte, machte einen ganz besonderen Reiz aus. Der Chor im Hintergrund unterstützte die hochschwangere Maria auf ihrem Weg indes mit: „Maria, halt durch“. „Chorissimo“, der Chor der Unter- und Mittelstufe sang mehrstimmige Weihnachtsstücke.

Der Chor der älteren Sänger „Cantemus Michaelis“, der aus Oberstufenschülern, Eltern, Ehemaligen und Lehrern besteht, sang weihnachtliche Klassik. Zum Ende des Konzerts, das mit viel Applaus der Zuhörer bedacht wurde, sangen beide Chöre gemeinsam.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2172535?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F2592760%2F2592816%2F
Nachrichten-Ticker