100 Jahre Kolpingfamilie
Kolping feiert

Sendenhorst -

Vor 100 Jahren wurde in Sendenhorst der Gesellenverein gegründet. Das feierte die Kolpingfamilie mit einem Festakt.

Montag, 10.03.2014, 15:03 Uhr

Laut Gründungsurkunde aus Köln wurde am 8. März 1914 in Sendenhorst der katholische Gesellenverein gegründet. Das 100-jährige Bestehen zelebrierte die Kolpingfamilie am Samstag festlich.

Den Gottesdienst in der Pfarrkirche gestaltete der Kolpingchor mit. Im Haus Siekmann begrüßte Alfons Fredeweß vom Vorstand anschließend mehr als 100 Gäste zum Festakt. Alfons Lülf zeigte Filme und Bilder aus den Gründerjahren bis in die heutige Zeit. Dabei wurden viele Erinnerungen geweckt. Heinz Brausmann und Alfons Lülf hatten im Vorfeld mit einem Team eine Festschrift erstellt, die an die Gäste verteilt wurde. Zudem wurde eine Ausstellung über 100 Jahre Sendenhorster Kolpingfamilie vorgestellt, die in dieser Woche noch in der Sparkasse zu sehen ist (Bericht folgt).

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/2292780?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F2592760%2F2592800%2F
Arbeitsplatz Autobahn-Toilette
Hartmut Lippmann bei der Arbeit. Die Toilettenanlagen an der Autobahn werden von ihm und seinen Kollegen an jedem Tag des Jahres gereinigt. Manchmal ist das Routine, manchmal wartet auf die Serviceleute ein Knochenjob mit erheblichem Ekelfaktor.
Nachrichten-Ticker