Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh
Das Wohl alter Menschen im Blick

Albersloh -

Der Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh e.V. hatte zu seiner 14. ordentlichen Mitgliederversammlung in das Café des Hauses eingeladen. Vorsitzender Richard Uhlenbrock begrüßte rund 30 Mitglieder und hieß besonders Haus- und Pflegedienstleiterin Conny Mackiewicz willkommen, die künftig als Beisitzerin im Vorstand des Fördervereins aktiv sein wird.

Montag, 18.04.2016, 17:04 Uhr

Der Vorstand des Fördervereins besteht weiter aus (v.li.) Günter Seyerl, Hildegard Heumannskämper, Antonius Breul, Conny Mackiewicz, Richard Uhlenbrock und Margret Hölscher.
Der Vorstand des Fördervereins besteht weiter aus (v.li.) Günter Seyerl, Hildegard Heumannskämper, Antonius Breul, Conny Mackiewicz, Richard Uhlenbrock und Margret Hölscher. Foto: Genz

Der Förderverein St.-Josefs-Haus Albersloh e.V. hatte zu seiner 14. ordentlichen Mitgliederversammlung in das Café des Hauses eingeladen. Vorsitzender Richard Uhlenbrock begrüßte rund 30 Mitglieder und hieß besonders Haus- und Pflegedienstleiterin Conny Mackiewicz willkommen.

Schriftführer Antonius Breul widmete sich den Ereignissen des abgelaufenen Jahres. Viele Aktionen wurden durch Mitglieder begleitet, besonders die sehr aufwändige Woche „Damals up’n Hoff“ über Landwirtschaft gestern und heute. Ob Ausflüge, Besuch der Eisdiele, Grillfest, Auftritte von Künstlergruppen, Nikolaustag, Anschaffung von Digitalradios, Kosmetikartikeln oder Dekorationen für Kapelle und Café: Der Förderverein ermöglichte die Vorhaben durch seine finanzielle Unterstützung. Die künstlerisch sehr wertvolle Krippe des Hauses wurde durch einen Engel bereichert.

Antonius Breul dankte der Hausleitung im Namen des Vorstandes für die stets förderliche Zusammenarbeit. Conny Mackiewicz bekräftigte, dass Engagement und Ideenvielfalt den Bewohnern viel Freude bringen. Dazu gehöre auch die – nicht selbstverständliche – Akzeptanz im Dorf.

Kassenführerin Margret Hölscher informierte über die Einnahmen und Ausgaben im Jahr 2015. „Der Finanzminister hat gut gewirtschaftet“, schloss Richard Uhlenbrock am Ende der Bilanz. Die Kassenprüferinnen Adelheid Gabriel und Hedwig Schulz hatten trotz akribisch genauer Kontrolle nichts zu beanstanden und baten daher um Entlastung des Vorstandes. Sie erfolgte einstimmig.

Für die anstehende Neuwahl des Vorstandes agierte Hans-Wilhelm Deitmar als Wahlleiter. Kurz und bündig schlug er eine Wiederwahl des bisherigen Vorstandes vor. Auf seine Frage „Wer ist dagegen, dass die Vorstandsmitglieder ihre Arbeit noch zwei Jahre weitermachen?“ war es mucksmäuschenstill im Raum, so dass der Vorstand in der bisherigen Besetzung Richard Uhlenbrock (erster Vorsitzender), Günter Seyerl (zweiter Vorsitzender), Antonius Breul (Schriftführer) Margret Hölscher (Kassenführerin) und Hildegard Heumannskämper (Beisitzerin) für die nächsten zwei Jahre wiedergewählt war.

Richard Uhlenbrock schlug die Erweiterung des Vorstandes um einen Beisitzerposten vor. Zur Vereinfachung der Zusammenarbeit mit der Hausleitung wurde Conny Mackiewicz vorgeschlagen und einstimmig von der Versammlung gewählt.

Die aktuellen Vorstandsmitglieder seien seit nunmehr 14 Jahren im Amt, ließ Antonius Breul wissen. Es sei an der Zeit, das Gremium zu verjüngen. Vorschläge für eine Nachfolge seien jederzeit willkommen.

Der vorläufige Jahresplan 2016 sieht folgende Punkte vor: Am 24. April wird es „Lieder mit Flieder“ mit dem Quartett „Friday Afternoon“ geben. Am 4. Mai ist die Wallfahrt nach Buddenbaum geplant. Eine Stadtrundfahrt durch Münster wird am 2. Juni veranstaltet, und am 27. August tritt ein Shanty-Chor auf. Am 4. September beteiligt sich der Verein am Handwerker- und Bauernmarkt mit einem Trödel-Stand. Es wird um Spenden von Material und personeller Unterstützung gebeten.

Die Tagespflege des St.-Josefs-Hauses wird am 2. Mai eröffnet. Conny Mackiewicz informierte, dass mehr Anmeldungen aus Albersloh und umliegenden Orten vorliegen, als Plätze vorhanden sind. Das Betreuungsteam ist bereits komplett.

Zum Abschluss des Abends berichteten Christiane Thier und Hubert Böcker über die Gemeindewallfahrt nach Israel/Jerusalem im Vorjahr.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3940199?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F4852552%2F4852561%2F
Liveblog: So hat Europa gewählt
Europawahl: Liveblog: So hat Europa gewählt
Nachrichten-Ticker