Filmeabend des Heimatvereins
Lokale Zeitreise auf der Leinwand

Sendenhorst -

Der Arbeitskreis Stadtgeschichte im Heimatverein Sendenhorst hatte eingeladen zu einem Filme- und Diaabend auf der Tenne im Haus Siekmann.

Mittwoch, 27.04.2016, 16:04 Uhr

Zum Filmeabend waren zur Freude des Sendenhorster Heimatvereinsvorsitzenden auch die Kollegen Willi Berheide (Albersloh, l.) und Franz-Josef Naber (Drensteinfurt, 2.v.r.) nach Sendenhorst gekommen.
Zum Filmeabend waren zur Freude des Sendenhorster Heimatvereinsvorsitzenden auch die Kollegen Willi Berheide (Albersloh, l.) und Franz-Josef Naber (Drensteinfurt, 2.v.r.) nach Sendenhorst gekommen.

Gleich mehrere Filme wurden an diesem Abend präsentiert. Darunter auch der von Nico Rose gedrehte Streifen zur 700-Jahr-Feier der Stadt Sendenhorst , der sich vor allem mit dem großen Umzug im August beschäftigt.

Die knapp 50 Anwesenden auf der Tenne verfolgten gespannt die „ Zeitreise “, beginnend im vergangenen Jahr mit dem Jubiläumsumzug, dann neun Jahre zurück zur Brennereiausstellung des Heimatvereins im Jahre 2007, um dann abschließend mit zwei Filmen aus den 1960-er/70-er Jahren Festivitäten und Dinge des Alltags im alten Sendenhorst zu erleben.

Mancher Akteur wurde vom fachkundigen Publikum wieder entdeckt. Der eine oder andere hat sich vielleicht sogar selbst erkannt, berichtet Heimatvereinsvorsitzender Christian Hölscher von diesem Abend.

Als „Pausenfüller“ lief ein Film über das Stadtjubiläum im Jahre 1965. Da die ganz alten Filme keine Tonspur haben, konnte während dieser Filme intensiv diskutiert werden. Die Frage, welches Stadtjubiläum besser oder schöner war, konnte aber auch von denen, die tatsächlich beide Feste bewusst erlebt haben, nach beiden Filmen nicht eindeutig beantwortet werden. Man kam zum Schluss, dass beide Feste auf ihre eigene Art schön waren.

Der Abend bot reichlich Raum für Gespräche, unter anderem auch mit Heimatvereinsvertretern der Nachbargemeinden. „Besonders haben wir uns über den Besuch aus Stewwert und Albersloh gefreut“, berichtet Hölscher. Die Organisatoren waren sich mit den Besuchern einig, einen solchen Abend bald einmal zu wiederholen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/3962252?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F4852552%2F4852561%2F
Grundstücksverkauf im Hafen
Die Immobilie am Hafenweg 10 wollen die Stadtwerke an die dortige Erbbaurechtsgemeinschaft veräußern.
Nachrichten-Ticker