Grünes Licht für Sanierung
Schulhof-Sanierung beschlossen

Albersloh -

Ohne Änderungen passierten die Pläne für die Neugestaltung des Schulhofes an der Ludgerusschule, die WN berichteten am Samstag, den Ausschuss für Stadtentwicklung am Dienstagabend.

Mittwoch, 25.01.2017, 15:01 Uhr

Der Schulhof der Ludgerus-Schule wird im Sommer saniert.
Der Schulhof der Ludgerus-Schule wird im Sommer saniert. Foto: Josef Thesing

Ohne Änderungen passierten die Pläne für die Neugestaltung des Schulhofes an der Ludgerusschule , die WN berichteten am Samstag, den Ausschuss für Stadtentwicklung am Dienstagabend. Es gab zwar angesichts der Kosten für die Maßnahme, die sich auf geschätzt 472 000 Euro für Sanierung der Kanäle und Neugestaltung des Schulhofes belaufen, Überlegungen seitens der SPD , ob die Maßnahme eventuell in Bauabschnitte geteilt werden oder vielleicht das „Grüne Klassenzimmer“ über Fördermittel bezuschusst werden könnten. Doch an der grundsätzlichen Entscheidung für die Baumaßnahme durch alle Fraktionen hinweg änderte das nichts. Lediglich in einem Punkt meldete Henning Rehbaum ( CDU ) starke Bedenken an. „Die Sanierung tut Not und ist kein Luxus“, merkte an. „Doch wir laufen sehenden Auges in ein Parkplatzproblem hinein“, mahnte er und spielte damit auf die Nutzung der momentanen Fläche als Parkplatz bei Veranstaltungen in der Wersehalle an. Man könne Senioren nicht auf Parkplätze bei Breul oder der Feuerwehr verweisen und sie dann „durch Hecken zur Wersehalle schicken“, bemängelte er. Dennoch gab der Ausschuss „grünes Licht“ für die Pläne, die eine erhebliche Reduzierung der asphaltierten Fläche auf dem Schulhof vorsehen. In den Sommerferien soll es losgehen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4584288?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F4852548%2F4852551%2F
Nachrichten-Ticker