Lars Berkemeier bester Deutscher beim internationalen Turnier
Zehnter in Fontainebleau

Albersloh -

Der Albersloher Ponyreiter Lars Berkemeier hat bei einem internationalen Turnier in in Fontainebleau Platz zehn belegt. Damit war er bester Deutscher.

Mittwoch, 19.04.2017, 14:04 Uhr

Erfolg in Frankreich: Lars Berkemeier aus Albersloh wurde bester Deutscher beim internationalen Ponyturnier.
Erfolg in Frankreich: Lars Berkemeier aus Albersloh wurde bester Deutscher beim internationalen Ponyturnier.

Lars Berkemeier und seine Ponystute „Luna S“ haben Rang zehn beim Großen Preis bei einem internationalen Pony-Springturnier in Fontainebleau belegt. Damit waren sie das beste deutsche Paar in dieser Prüfung. Der 15-Jährige war vom Bundestrainer Peter Teeuwen für Fontainebleau nominiert worden mit der Option, für das Team im Nationenpreis aufgestellt zu werden. Der Bundestrainer entschied sich für vier andere Reiter in der Mannschaft. Berkemeier startete als Einzelreiter. Im Großen Preis legte er eine Nullrunde im Umlauf hin und musste im Stechen zwei Abwürfe in Kauf nehmen, teilt die Deutsche Reiterliche Vereinigung Warendorf mit.

Fontainebleau liegt in Frankreich im Département Seine-et-Marne in der Region Île-de-France und etwa 55 Kilometer südlich von Paris entfernt.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4776866?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F4852548%2F4894353%2F
FMO schließt weitere Germania-Lücken
Flughafen Münster/Osnabrück: FMO schließt weitere Germania-Lücken
Nachrichten-Ticker