Maria und Theodor Haselon feiern Goldhochzeit
Seit 50 Jahren Hand in Hand

Albersloh -

Maria und Theodor Haselon sind heute seit 50 Jahren ein Paar. Die Landwirtschaft, aktives Vereinsleben und vieles mehr prägten das Leben des Goldhochzeitspaares. Hinzu kommt die Leidenschaft für Pferde.

Dienstag, 09.05.2017, 06:05 Uhr

Maria und Theodor Haselon feiern heute ihre Goldhochzeit. Bei einer Fahrt mit der Landjugend funkte es zwischen den beiden, die nun seit 50 Jahren glücklich verheiratet sind.
Maria und Theodor Haselon feiern heute ihre Goldhochzeit. Bei einer Fahrt mit der Landjugend funkte es zwischen den beiden, die nun seit 50 Jahren glücklich verheiratet sind. Foto: Husmann

Schon auf dem Schulhof hatte Theodor Haselon ein Auge auf seine Maria geworfen, die damals noch den Mädchennamen Große Ahrenhorst trug. „Ich fand sie schon immer sympathisch“, schwärmt der Albersloher, der heute vor 50 Jahren seiner Jugendliebe in der Ludgerus-Kirche das Jawort gab.

Das Ehepaar, das auf einem Hof im Ahrenhorst wohnt, blickt gerne auf die bisherigen gemeinsamen Jahre zurück. Drei Kinder, acht Enkelkinder, die Landwirtschaft, aktives Vereinsleben und vieles mehr prägten das Leben von Maria und Theodor Haselon. Hinzu kommt die Leidenschaft für Pferde. Schaut man sich im behaglichen Wohnzimmer des Goldpaares um, hängen neben den vielen Familienfotos Pferdebilder. Und direkt hinter dem Garten befindet sich eine Pferdewiese. „Die Liebe zum Reitsport liegt den Haselons im Blut“, bestätigt der Landwirt. Das lockt auch die Kinder und Enkelkinder. „In den Ferien ist das Haus immer voll“, freut sich Maria Haselon, für die ‚Familie‘ großgeschrieben wird. Auch Freundschaften werden gepflegt. Regelmäßig trifft sich Theodor Haselon mit seinen „Fidelen Jungs“, während sich Maria Haselon mit dem Frauenstammtisch „Rollendes Glück“ auf den Weg macht.

Theodor und Maria Haselon ergänzen sich gut. Das zeigte sich auch in den zehn Jahren, in denen Theodor Haselon als Schiedsmann tätig war. „Den ersten Frust bekam immer ich ab“, erinnert sich Maria Haselon nur zu gut an die vielen Telefonate, bei denen sie redlich bemüht war, die Anrufer zu besänftigen. Eine Auszeit von Landwirtschaft und Alltag gönnten sich die Eheleute regelmäßig. „Wir mussten auch mal ausspannen“ beschreibt das Goldpaar. Dann ging’s ein Mal im Jahr für etwa eine Woche in den Urlaub. Aktuell steht eine Fahrt nach Irland im Terminkalender. „Wir machen das, solange wir können“, sind sich Maria und Theodor Haselon einig.

Ein Ausflug war es auch, der das Schicksal von Theodor und Maria Haselon besiegeln sollte. Damals machte sich die Albersloher Landjugend auf den Weg an den Niederrhein. Beim Tanz am Abend habe er die Aufmerksamkeit der hübschen Maria gesucht – und gefunden. Bei der Rückfahrt mit dem Bus fasste Theodor Haselon erst Mut und dann die Hand der Angebeteten. „Die lass ich nicht mehr los“, habe er sich gedacht. Nach 50 Jahren Ehe gehen Theodor und Maria Haselon noch immer Hand in Hand durchs Leben.

Am 19. April 1967 heiratete das junge Paar standesamtlich. „Das war der Todestag von Konrad Adenauer “, erinnert sich Theodor Haselon, der mit 24 Jahren seine damals 21-jährige Maria zur Frau nahm. Am 9. Mai wurde dann kirchlich geheiratet. Heute soll wieder gefeiert werden. Nach einem Festgottesdienst in der Ludgeruskirche, bei dem das Goldpaar sein Eheversprechen erneuern will, steigt auf dem Hof im Ahrenhorst ein Fest mit Nachbarn und Freunden. „Mit der Familie feiern wir dann am Wochenende“, erklären Theodor und Maria Haselon, die hoffen, dass noch viele glückliche Ehejahre vor ihnen liegen.

Anzeige
http://event.yoochoose.net/news/705/consume/10/2/4820257?categorypath=%2F2%2F84%2F61%2F93%2F106%2F190%2F
Erschließung in Gremmendorf soll bald starten
Ortstermin auf der York-Kaserne: Konvoy-Geschäftsführer Stephan Aumann (l.) und Wohn- und Stadtbau-Geschäftsführer Dr. Christian Jaeger nehmen den Plan in Augenschein.
Nachrichten-Ticker